Menü
Anmelden
Mehr Bilder 2021 – Was wir uns wünschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 01.01.2021

2021 – Was wir uns wünschen

19-21 28 Bilder

Hinnerk Tietjen (71), Rentner, aktiv bei den „Gröön-Lüüd“, aus Eutin: „Ich wünsche mir für 2021, dass wir nach der Pandemie im Miteinander die sozialen und wirtschaftlichen Verluste gemeinsam ausgleichen. Wir sollten darauf fokussiert sein, zuzuhören und wertschätzend miteinander zu reden und die andere Meinung nicht als feindlich einzuordnen. Ich wünsche mir, dass wir Zeit füreinander haben, Unterstützung und Hilfe an andere verschenken und dankbar sind für die kleinen Dinge des Lebens. Die ,Not – wendige‘ Impfung ist lebenswichtig, aber unsere soziale Einstellung zueinander macht das eigentliche Leben aus.“

Quelle: Ulrike Benthien

Kristine Goddemeyer (39), Leiterin der Lübecker Kulturtafel: „Ich wünsche mir für das Jahr 2021 wieder ganz viel ,Reales‘. Zuallererst wünsche ich mir wieder reale Kulturerlebnisse. Die fehlen unheimlich und sind durch nichts zu ersetzen! Genauso wünsche ich mir wieder mehr reale Begegnungen und Treffen. Und ich hoffe auf mehr Leichtigkeit und weniger Schwere im kommenden Jahr!“

Quelle: Wolfgang Maxwitat

Simon Egleder (38), Berufsschullehrer aus Lübeck: „Ich hoffe nächstes Jahr richtig in Lübeck anzukommen. Erst im Sommer bin ich mit meiner Frau nach Lübeck gezogen. Als Lehrer bin ich Vorbild und muss gerade besonders diszipliniert sein. Ich hoffe, dass diese Einschränkung bald vorbei ist. Ostern würden wir gerne in den Süden fliegen.“

Quelle: HL
19-21 28 Bilder