Menü
Anmelden
Mehr Bilder Die Kultur im Norden 2020 in Bildern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 27.12.2020

Die Kultur im Norden 2020 in Bildern

Für die Theater ist die Krise eine Tragödie – von März an bleiben die Bühnen leer. Mit Streaming-Konzerten überbrücken Künstler den Lockdown. Ende August dann die erste Premiere unter Corona-Bedingungen am Theater Lübeck mit „Das Telefon“ von Carlo Menotti (Foto). Gespielt wird mit Abstand, die Zuschauer sind begeistert. Auch in den privaten Theatern gibt es wieder Vorstellungen – doch die Besucherzahlen sind stark eingeschränkt. Finanziell lohnt sich das nicht. Und im November folgt dann die zweite Schließung.

Quelle: Jochen Quast

Das Schleswig-Holstein Musik Festival beweist mit dem „Sommer der Möglichkeiten“ viel Improvisationstalent: Es gibt Online-Konzerte, Bands auf Traktoren und Open-Air-Konzerte mit bis zu 500 Gästen. Bilanz: 100 Veranstaltungen mit 21 000 Zuschauern.

Quelle: Thomas Biller

Weil das Buddenbrookhaus in der Lübecker Mengstraße saniert wird, ist die Familie Mann umgezogen: Eine Sonderschau zeigt die Familiengeschichte im Museum Behnhaus, am Markt gibt es ein neues Info-Center. Aber diese müssen auch im Frühjahr und Herbst schließen.

Quelle: Lutz Roeßler