Menü
Anmelden
Mehr Bilder Notbetrieb im Wulfener Hals: Urlaubsparadies überwintert im Lockdown
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 23.12.2020

Notbetrieb im Wulfener Hals: Urlaubsparadies überwintert im Lockdown

So fing 1957 alles an am Wulfener Hals: Aus dem idyllischen DRK-Jugendzeltlager entwickelte sich nach und nach ein international renommierter Camping- und Freizeitpark.

Quelle: Repro Gerd-J. Schwennsen

Mobile Campinggemeinde am Burger Binnensee: 1967 übernahm Familie Riechey den dank der 1963 eingeweihten Vogelfluglinie zusehends auch international beliebter gewordenen Campingplatz Wulfener Hals. 1984 übergab Gustav Riechey die Geschäfte an seinen Sohn Volker.

Quelle: Riechey/privat

Fehmarner Top-Adresse aus der Luft: Der Campingpark Wulfener Hals umfasst mittlerweile inklusive Golfpark ein Areal von 88 Hektar.

Quelle: Louis Gäbler