Menü
Anmelden
Mehr Bilder Blutspenden in Zeiten von Corona
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 21.07.2020

Blutspenden in Zeiten von Corona

Wiebke Klees-Bruhn aus Schieren lässt sich vor dem Blutspenden die Temperatur messen. Alles in Ordnung, sie darf zur Anmeldung weitergehen.

Quelle: Irene Burow

Andrea Willhöft misst die Temperatur von Spendenjubilarin Marion Petersen bei der jüngsten Blutspende in Nahe.

Quelle: DRK-Bluspendedienst Nordost

Statt einem Raum für die Anmeldung zur Blutspende gibt es in der Schule im Seminarweg in Bad Segeberg zwei, damit die Abstände eingehalten werden können.

Quelle: Irene Burow