Menü
Anmelden
Mehr Bilder Diese Denkmäler machen mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 09.09.2020

Diese Denkmäler machen mit

1-3 6 Bilder

Alt Segeberger Bürgerhaus: Im Museum der Stadt Bad Segeberg mit neuem Rantzau-Zimmer wird die 800-jährige Stadtentwicklung Segebergs von einer mittelalterlichen Burgsiedlung zur modernen Kreisstadt vorgestellt. Die Adresse ist die Lübecker Str. 15, geöffnet ist am Sonntag von 12 bis 17 Uhr.

Quelle: Netzwerk Segeberger Geschichte

Die Marienkirche im Bad Segeberger Stadtzentrum: Sie ist die älteste dreischiffige Gewölbebasilika der Backsteinromanik Nordelbiens und war architektonisches Vorbild der jüngeren Dome in Lübeck und Ratzeburg. Besucher können die Erhaltung des Denkmals Marienkirche unterstützen, wenn sie einen der von dem Künstler Mehdi Azimi Aref zugunsten der Sanierung der Marienkirche in Bad Segeberg in Handarbeit gestalteten Mariensteine erwerben. Der Marienstein ist keine Verkaufsware, sondern ein „Spendenbeleg“, der die Bürger an ihre Spende erinnert und den Dank der Gemeinde für Unterstützung zeigen soll. Die Führungen finden zwischen 14 und 16 Uhr statt.

Quelle: Maxwitat

Die Kunsthalle Otto Flath ist ein Teil des Ensembles aus dem ehemaligen Wohnhaus, der „Villa Flath“, der Ausstellungshalle und der Werkstatt des Bildhauers Otto Flath (1906 – 1987). Neben seinen rund 50 Altären beschäftigte sich Otto Flath in seinen mehr als 3000 Holzskulpturen und 10000 Aquarellen und Grafiken mit der menschlichen Liebe in all ihren Facetten. In diesem Sinne wurde die Kunsthalle im Jahr 2020 als ein zeitgemäßes, inklusives Museum neu gestaltet und heißt Besucher mit und ohne Behinderungen willkommen.Die Adresse ist die Bismarckallee 5, Geöffnet ist am Tag des offenen Denkmals von 14 bis 17 Uhr.

Quelle: Netzwerk Segeberger Geschichte
1-3 6 Bilder