Menü
Anmelden
Mehr Bilder Schule trifft Kultur: Jugendliche und ihre Gedanken zur Lage der Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 23.09.2020

Schule trifft Kultur: Jugendliche und ihre Gedanken zur Lage der Welt

Ein abgenagter Apfel um dessen dürres Gerippe sich die Erdkontinente winden: Caroline Molt (16) hat ihre Arbeit „Die Welt, die wir weggeschmissen haben“ genannt.

Quelle: Heike Hiltrop

„Kann man Farben spüren?“ hat Alexander Roudeniklis (Foto) seinen Text betitelt, den Lenja Zieske mit einem Aquarell illustriert hat.

Quelle: Heike Hiltrop

Lasse Schlöke (17) und seine Collagen „System Crasher“. Mit ihnen hat er den Text „Grüße aus der Zukunft“ von Emily Miller illustriert.

Quelle: Heike Hiltrop