Menü
Anmelden
Mehr Bilder Visite auf der Dünenpark-Baustelle an der Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 20.10.2021

Visite auf der Dünenpark-Baustelle an der Ostsee

4-6 8 Bilder

Der Grömitzer Bürgermeister Mark Burmeister (parteilos) geht davon aus, dass der erste Bauabschnitt für den Dünenpark im Frühjahr 2023 beendet ist und die Außenanlagen mitsamt ersten Spielplätzen und der verschwenkten Promenade bereits zum Jahreswechsel 2022/23 begeh- und benutzbar sind.

Quelle: Andreas Oelker

Großprojekt Dünenpark aus der Vogelperspektive: Auf der linken Bildseite ist die auch als Hostel geplante neue DLRG-Station nebst Lagerhalle zu sehen, auf der rechten Bildseite das neue Gastronomie-Gebäude an der kleinen Grömitzer Seebrücke. Darüber sind entlang der verschwenkten Promenade vier Gebäude mit Geschäften geplant. Das alte Blockheizkraft mit seinem Schornstein (in weiß) soll von vier Meter hohen Boulderwänden umfriedet werden. In der ersten Reihe am Strand soll ein externer Investor als Erbpächter einen Beachclub mit 250 Innen- und Außenplätzen (größeres weißes Objekt) betreiben. Daneben ist als Bestandsobjekt „Torks-Kaffeerösterei“ abgebildet.

Quelle: Tourismus-Service Grömitz

So soll die Gastronomie am belebten Vorplatz der kleinen Seebrücke möglichst schon zur Saison 2023 aussehen. Für dieses Restaurant haben Tourismus-Service und Gemeinde Grömitz bereits einen Pächter gefunden.

Quelle: Tourismus-Service Grömitz
4-6 8 Bilder