Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fehmarns Tourismus-Projekte für die Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 15.11.2021

Fehmarns Tourismus-Projekte für die Zukunft

1-3 8 Bilder

Auf verschlungenen Pfaden über die Ostsee: Mit diesem Entwurf gewann der baden-württembergische Architekt Heiko Kern 2018 den Ideenwettbewerb zur neuen Seebrücke am Südstrand in Burgtiefe. Doch die Realisierung dieses mit seinerzeit mit 5,5 Millionen Euro veranschlagten Projekts hängt noch in der Warteschleife. 2022 sollen die Planungen für 100 000 Euro belebt und zumindest Förderanträge beim Land eingereicht werden.

Quelle: Visualisierung KLE Architekten/Heiko Kern

Stolze Gewinner: Monika und Heiko Kern aus dem baden-württembergischen Architekturbüro KLE - hier bei der Preisvergabe 2018 auf Fehmarn - fiebern weiter der Realisierung ihres Entwurfs entgegen.

Quelle: LN-Archiv/Gerd-J. Schwennsen

Verwaiste Spielwiese am Südstrand: Auf diesem Areal ist seit etlichen Jahren ein Hotel-Großprojekt mit über 600 Betten angedacht. Doch der holländische Grundstückseigner, der sich nicht „bauwillig“ gezeigt hat, verhandelt immer noch mit einem möglichen neuen Investor. Zuletzt war die Strabag Real Estate als potenzieller Entwickler dieses „Filetstücks“ im Gespräch.

Quelle: Andreas Oelker
1-3 8 Bilder