Menü
Anmelden
Mehr Bilder Nicht Kriegs-, sondern Flüchtlingsgräber!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 14.11.2021

Nicht Kriegs-, sondern Flüchtlingsgräber!

Kay Lühmann ist Leiter der beiden Friedhöfe der Ratzeburger Kirchengemeinde St. Petri. Etwa alle zwei Monate im Schnitt gehen bei ihm Anfragen von Menschen ein, die auf der Suche nach verstorbenen Angehörigen sind.

Quelle: Joachim Strunk

Eine Tafel des Bunds der Vertriebenen aus dem Jahr 1988 weist auf die drei Gräberfelder hin, wo 191 Flüchtlinge in den Jahren zwischen 1945 und 1949 beerdigt wurden.

Quelle: Joachim Strunk

Besonders berührend: 15 Kinder, vermutlich allesamt auch von Flüchtlingen aus ehemaligen Ostgebieten Deutschlands, wurden in einem gemeinsamen Grab bestattet.

Quelle: Joachim Strunk