Menü
Anmelden
Mehr Bilder Städtebauförderung macht Ostholsteins Zentren zukunftsfähig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 18.11.2021

Städtebauförderung macht Ostholsteins Zentren zukunftsfähig

10-11 11 Bilder

Freut sich in Oldenburg über die Programmmittel-Zusage über immerhin weitere 900 000 Euro aus dem gemeinsam mit Bund und Land gespeisten Topf der Städtebauförderung. Bürgermeister Jörg Saba (parteilos) sagt: „Das sind willkommene Mittel, die uns die weitere Umsetzung von Einzelmaßnahmen im Rahmen unseres Stadtentwicklungskonzepts ermöglichen.“ Nach der Erstellung einer „Gestaltungsfibel für die Möblierung des städtischen Raumes“ soll eine Sanierungssatzung verfasst werden. Zudem soll in Kombination mit einem neuen Verkehrskonzept auch eine gesamtstädtische Radwegeplanung erfolgen.

Quelle: Luisa Jacobsen

Dreidimensionale Stadtansicht in Oldenburg: Im November 2020 von planerisch relevanten, markanten Innenstadtbereichen angefertigte 3D-Laserscans - so wie hier von der Kuhtorstraße in Richtung Markt - können und sollen als zentimeter- oder gar millimetergenaue Grundlage für weitere bauliche Veränderungen in der Holsteiner „Wallstadt“ dienen.

Quelle: T E 3D Solutions
10-11 11 Bilder