Menü
Anmelden
Mehr Bilder Das sagen Bürger zu den geplanten Corona-Lockerungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 12.02.2021

Das sagen Bürger zu den geplanten Corona-Lockerungen

1-3 6 Bilder

Alien Kirse (26) aus Lübeck sagt: „Auch wenn ich mir selber wünschen würde, dass alle Läden wieder öffnen, muss man die Bevölkerung mit den Schließungen natürlich schützen, gerade wenn man jetzt die Entwicklung mit den Mutationen sieht. Ich persönlich verstehe aber nicht, wieso Friseure dann wieder öffnen dürfen. In Baumärkten zum Beispiel können Abstände viel besser eingehalten werden. Auf den Friseur kann ich persönlich auch verzichten.“

Quelle: Lutz Roeßler

Harry Willich (78) aus Eutin gibt sich zufrieden: „Für mich ist das so in Ordnung. Ich bin zuhause und habe zu essen. Damit, dass Gastronomie und Geschäfte weiter geschlossen bleiben müssen, habe ich kein Problem. Man wird nie alle zufriedenstellen können. Wenn ich im März wieder zum Friseur kann, ist das gut: Ich habe schon selbst geschnitten."

Quelle: Ulrike Benthien

Helga Nickel (62) aus Güster freut sich am meisten darüber, dass in Schleswig-Holstein im Sport wieder mehr erlaubt werden soll. Sie erzählt: „Normalerweise gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio, das fehlt mir sehr."

Quelle: Sophie Schade
1-3 6 Bilder