Menü
Anmelden
Mehr Bilder Wiedereröffnung der Gartencenter: Das sagen Kunden in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 28.02.2021

Wiedereröffnung der Gartencenter: Das sagen Kunden in Lübeck

1-3 5 Bilder

Kathrin Pohlmann (44) hat mit viel Glück in der Corona-Zeit einen gut erhaltenen Garten übernommen. Den bestellt sie heute mit ihren beiden Hunden Willie und Ebbie. "Ich werden auf jeden Fall ins Gartencenter fahren", erzählt sie. "Ich brauche Rasensamen, Dünger und Farbe. Später kaufe ich dann auch Gemüsepflanzen zur Anzucht", zum Beispiel Rosenkohl.

Quelle: Friederike Grabitz

Michael Gubba (37) erntet mit seinen beiden Töchtern Topinambur-Wurzeln. Er plant keinen Besuch im Gartencenter, denn "wir kaufen unsere Gemüsepflanzen in der Öko-Gärtnerei. Dort gibt es eine bessere Auswahl, auch an alten und samenfesten Sorten, und wir wollen diese Strukturen unterstützen." Er plant Beete mit Zierpflanzen und Tomaten. Für den Garten braucht er auch einige Dinge aus dem Baumarkt. "Ich verstehe nicht, warum Gartencenter wieder öffnen dürfen und Baumärkte nicht", sagt er.

Quelle: Friederike Grabitz

Im Garten von Marko Lüttjohann (42) fallen die Hochbeete besonders auf. Dort baut er Gemüse wie Kartoffeln an. "Ich will noch ein Hochbeet bauen und die Erdbeeren dorthin umsetzen", erzählt er. Dafür will er nächste Woche Bauholz im Gartencenter kaufen. Auch mit Pflanzen kann er schon bald loslegen: "Eigentlich ist es noch zu früh. Aber auf den Hochbeeten ist die Erde wärmer, da geht es." Lüttjohann hat den Winter genutzt, um einen Zaun zu bauen. "Das Material habe ich im Internet bestellt. Ich fürchte, da geht dem Einzelhandel auch nach dem Lockdown viel flöten."

Quelle: Friederike Grabitz
1-3 5 Bilder