Menü
Anmelden
Mehr Bilder Wiegekontrolle auf dem Autobahn-Rastplatz Neustädter Bucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 14.04.2021

Wiegekontrolle auf dem Autobahn-Rastplatz Neustädter Bucht

1-3 8 Bilder

Unbestechliches Digitalmessgerät: Die auf den Rastplatz geleiteten Fahrzeuge mussten auf zwei Radlastwaagen fahren. Die separat für Vorder- und Hinterachse gemessenen Gewichte wurden addiert und ergaben das aktuelle Fahrzeug-Gesamtgewicht - inklusive Fahrer.

Quelle: Andreas Oelker

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Polizeikommissar Karsten Lüth liest das an der Hinterachse gemessene Gewicht an der Radlastwaage ab. Bei diesem Kleintransporter mit polnischem Kennzeichen wurde ein stolzes Gesamtgewicht von 4140 Kilogramm gemessen - 640 kg mehr als die laut Fahrzeugschein erlaubten 3,5 Tonnen.

Quelle: Andreas Oelker

Verhandlungen an der Fahrertür: Polizeikommissar Karsten Lüth teilt dem polnischen Fahrer eines Kleintransporters mit, dass er sein überladenes Fahrzeug vor der Weiterfahrt um 640 kg erleichtern muss und ein Verwarnungsgeld von 35 Euro zu zahlen hat.

Quelle: Andreas Oelker
1-3 8 Bilder