Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bombenentschärfung in Bad Oldesloe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 02.07.2021

Bombenentschärfung in Bad Oldesloe

Wenn alles getan ist: Mark Wernicke, stellvertretender Leiter des Kampfmittelräumdienstes, die beiden Munitionsfacharbeiter Steve Seguin und Hauke Seib sowie Oliver Kinast, Chef des Kampfmittelräumdienstes (v.l.) mit der entschärften Bombe.

Quelle: Agentur 54°

Feuerwehrleute und Polizisten begutachten die entschärfte Bombe in der Grabauer Straße in Bad Oldesloe.

Quelle: Agentur 54°

Der Koloss: Insgesamt wiegt die Fliegerbombe 500 Kilogramm. Der 70 Jahre alte Stahl ist ziemlich verrottet.

Quelle: Agentur 54°