Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Tatort-Blitzkritik LN-Speedrating: drei Gründe, warum sich der Berlin-Tatort lohnt
Mehr Blogs Tatort-Blitzkritik LN-Speedrating: drei Gründe, warum sich der Berlin-Tatort lohnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 15.11.2019
Rechtsmedizinerin Jamila Marques (Cynthia Micas) untersucht die mumifizierte Leiche des Mordopfers, Kommissarin Nina Rubin (Meret Becker) schaut nachdenklich zu. Quelle: Marcus Glahn/RBB/dpa
Lübeck

Das Berliner „Tatort“-Team entwickelt sich immer mehr zum Highlight der Reihe. In „Das Leben nach dem Tod“ (20.15 Uhr, Das Erste, 21.45 und 23.45 Uh...

Tatort-Blitzkritik Nr. 327 „Lakritz“ (Münster) - LN-Speedrating: Drei Gründe, warum sich dieser Tatort aus Münster lohnt

Pflichtprogramm für die Fans: Dieser Tatort mit dem Kult-Duo Thiel/Boerne geht runter wie Öl, meint unser Kritiker. Dafür vergibt er die Note zwei mit Sternchen.

03.11.2019
Tatort-Blitzkritik Nr. 326 „Der Elefant im Raum“ (Luzern) - LN-Speedrating: Drei Gründe, warum sich dieser Schweizer Tatort nicht lohnt

Uf Wiederluege, Luzern: Dieser „Tatort“ ist der letzte aus der Schweizer Stadt am Vierwaldstättersee. Leider auch einer der schwächsten, meint unser Kritiker.

27.10.2019
Tatort-Blitzkritik Tatort-Blitzkritik Nr. 325 „Angriff auf Wache 08“ (Wiesbaden) - LN-Speedrating: Drei Gründe, warum der Hessen-„Tatort“ herausragend war

Wer sagt denn, dass deutsche Regisseure keine Thriller drehen können? Thomas Stuber und sein Hauptdarsteller Ulrich Tukur gehen souverän mit dem Genre um, meint unser Kritiker – und gibt die Topnote.

20.10.2019