Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Finanzen Spät kaufen, sicher finanzieren: Vier Tipps für ältere Immobilienkäufer
Mehr Finanzen Spät kaufen, sicher finanzieren: Vier Tipps für ältere Immobilienkäufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 03.12.2019
Wer spät kauft, sollte die Finanzierung gut planen. Quelle: Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall/akz-i

Baufinanzierungsexperte Ralf Oberländer von der Bausparkasse Schwäbisch Hall hat vier Tipps für späte Immobilienkäufer.

Tipp 1: Erspartes nutzen. Am Anfang einer jeden Baufinanzierung – egal ob für Alt oder Jung – steht der Kassensturz. Mindestens 20 bis 25 Prozent der Gesamtsumme sollten angehende Immobilienbesitzer aus Eigenmitteln einbringen. Hier ist die Generation ab Mitte 40 im Vorteil, denn viele verfügen über eine gute Bonität: „Die Einkommen sind dann meist deutlich höher als zu Beginn. Außerdem ist das nötige Eigenkapital oft schon angespart“, weiß Oberländer.

Tipp 2: Hohe Tilgung vereinbaren. Finanzinstitute achten bei der Vergabe von Darlehen darauf, dass die Raten bis zum Ende der Finanzierung bedient werden können. Wessen Einkommen nach Renteneintritt stark sinkt, läuft Gefahr, von der Bank als nicht kreditwürdig eingestuft zu werden. Oberländer rät: „Alle Kreditnehmer sollten das Darlehen bis zur Rente idealerweise vollständig abbezahlt haben.“ Dafür müssen ältere Kreditnehmer höhere Tilgungsraten von vier bis fünf Prozent in Kauf nehmen. Das Gute daran: Je höher die Tilgung, desto schneller ist der Kredit abgelöst.

Tipp 3: Flexibel bleiben. Wer sein Finanzierungsziel jenseits des Renteneintritts gelegt hat, sollte die sinkenden Einkünfte mit einplanen. Eine Option ist es, mit dem Darlehensgeber eine Monatsratenanpassung zum Renteneintritt zu vereinbaren. Auch Sondertilgungen helfen: „Rechnen Kreditnehmer im Rentenalter mit größeren Geldbeträgen, beispielsweise aus dem Erlös einer Lebensversicherung oder einer Erbschaft, sollten sie vorab die Möglichkeit zu Sondertilgungen vereinbaren“, erklärt Oberländer.

Tipp 4: Zinsen auf lange Zeit sichern. Sind die Zinsen bei Abschluss niedrig, gilt auch für ältere Kreditnehmer: eine möglichst lange Zinsbindung wählen, um sich die günstigen Konditionen für die Zukunft zu sichern. Extra-Tipp: „Wer im Laufe der Finanzierung noch finanziellen Spielraum hat, kann mit einem Bausparvertrag für künftig anstehende Modernisierungen oder den altersgerechten Umbau vorsorgen.“

Mehr Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.

akz-i