Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Studium und Beruf Potsdam! Rubelt auf dem Sprung
Mehr Studium und Beruf Potsdam! Rubelt auf dem Sprung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 30.11.2016
Eutin/Potsdam

Behalten Buschfunk und Unkenrufe Recht? In jedem Fall hat das Gerücht, Bauamtsleiter Bernd Rubelt plane seinen beruflichen Abschied aus Eutin, neue, handfeste Nahrung bekommen und ist nicht länger als bloße Stimmungsmache abzutun. Die „Potsdamer Neueste Nachrichten“ (PNN) nämlich veröffentlichte mit Datum vom 30. November am Abend einen Bericht auf ihrer Internetseite, wonach Rubelt einer von zwei Kandidaten für das Amt des Potsdamer Baudezernenten sei.

Bernd Rubelt bewirbt sich in Potsdam um einen neuen Job. FOTO: AJ

Laut PNN geht die Suche nach einem neuen Baudezernenten damit in die entscheidende Phase. „Mit dem Grünen-Baustadtrat aus dem hessischen Kassel, Christof Nolda, und dem Bauamtsleiter Bernd Rubelt aus der Kleinstadt Eutin in Schleswig-Holstein sind noch zwei Kandidaten im Rennen. Das erfuhren nach PNN-Informationen die Chefs der Fraktionen im Stadtparlament von Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) am Mittwoch hinter verschlossenen Türen“, heißt es in Potsdam.

Die Dezernentenwahl selbst finde am kommenden Mittwoch im Stadtparlament statt. Die Stelle sei frei, seit Ex-Baudezernent Klipp im November 2015 abgewählt wurde. aj

LN