Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
22°/ 17° Regenschauer
Thema Mönkhagen

Mönkhagen

Anzeige

Alle Artikel zu Mönkhagen

Bei der Urteilsverkündung wegen der Verschleppung und Vergewaltigung einer Lübecker Studentin war das Opfer selbst mit im Gerichtssaal. Das Gericht zollte ihr Respekt, denn es war ihre besondere Aussage, die wesentlich mit zur Verurteilung beitrug.

12.06.2020

Die Verteidigung sah einen versuchten Mord und die Vergewaltigung nicht als erwiesen an. Das Landgericht Lübeck begründete in seinem Urteil, warum es eine ganz andere Auffassung hat – und verhängte eine hohe Haftstrafe.

12.06.2020

Das Urteil gegen Berat M., der eine Lübecker Studentin nach Mönkhagen verschleppt hatte, war mit Spannung erwartet worden. Der Staatsanwalt hatte auf Vergewaltigung und versuchten Mord plädiert. Die Verteidigung sah das als nicht erwiesen an.

12.06.2020

Im Prozess um die Vergewaltigung einer Lübecker Studentin bei Mönkhagen fällt am Freitag ein Urteil. Die Staatsanwaltschaft fordert eine lebenslange Haftstrafe, die Verteidigung sieht weder die Vergewaltigung noch eine versuchte Tötung als erwiesen an.

11.06.2020

Im Prozess um die Vergewaltigung einer Lübecker Studentin bei Mönkhagen plädiert die Staatsanwaltschaft auf eine lebenslange Haft wegen versuchten Mordes. Die Verteidigung sieht hingegen weder die Vergewaltigung noch eine versuchte Tötung als bewiesen an.

09.06.2020

Im Prozess um die Vergewaltigung einer Lübecker Studentin bei Mönkhagen hat am Freitag die psychiatrische Sachverständige ausgesagt. Der Angeklagte sei hoch narzisstisch und depressiv, aber voll schuldfähig.

05.06.2020

Vor der Vergewaltigung einer Studentin bei Mönkhagen soll der mutmaßliche Täter bereits einmal eine junge Frau in seinen Kleingarten verschleppt haben. Die 26-Jährige berichtet vor Gericht, welche Ängste sie durchstehen musste – und wie sie entkam.

04.06.2020

Im Fall der Verschleppung und Vergewaltigung einer Studentin, sagten die Ermittler aus. Sie gehen davon aus, dass der Angeklagte nur zwei Wochen nach der Tat ein weiteres Opfer gesucht habe. Für seine Behauptung, dass es einen Mittäter gebe, der ihn zu der Tat gezwungen habe, gebe es keine Hinweise.

29.05.2020

Im Prozess um die Vergewaltigung einer Lübecker Studentin sagte am Dienstag die Ehefrau des Angeklagten aus. Auch in der Ehe sei es zu Gewalt und sexuellen Übergriffen gekommen.

26.05.2020

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Vergewaltiger Berat M. kommt es zu einem beeindruckenden Auftritt des Opfers. Die 21-Jährige schildert nicht nur ihre Erinnerungen an die Tat bei Mönkhagen, sondern will vor Gericht zeigen, dass der Täter ihre Würde nicht zerstören konnte.

15.05.2020

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Vergewaltiger Berat M. kommt es zu einem beeindruckenden Auftritt des Opfers. Die 21-Jährige schildert nicht nur ihre Erinnerungen an die Tat bei Mönkhagen, sondern zeigt vor Gericht, dass der Täter ihre Würde nicht zerstören konnte.

16.05.2020

Zu Beginn der beiden Prozesstage um die gefesselte Lübecker Studentin fehlt jeweils der Angeklagte. Der Gefangenentransporter wird zum Ärger des Gerichts wiederholt zu spät vorgeführt. Die JVA übernimmt die Verantwortung.

28.04.2020
1 2 3 4 5 6
Anzeige