Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ansa: Drei Leichen nach Lawinenunglück in Italien geborgen
Nachrichten Brennpunkte Ansa: Drei Leichen nach Lawinenunglück in Italien geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 19.01.2017
Anzeige

Rom (dpa) - Nach dem Lawinenunglück in einem Hotel in Italien sind Medienberichten zufolge drei Leichen geborgen worden. Die Nachrichtenagentur Ansa meldete die Bergung unter Berufung auf die Polizei. Eine vierte Leiche sei lokalisiert, aber noch nicht herausgeholt worden. Eine offizielle Bestätigung gab es dafür zunächst nicht. Das Hotel in den Abruzzen war gestern mit bis zu 30 Menschen nach einer Erdbebenserie verschüttet worden. Die Feuerwehr twitterte, es gebe kein Lebenszeichen von den Vermissten.