Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rechnungshof kritisiert Vollausstattung der Altkanzler
Nachrichten Brennpunkte Rechnungshof kritisiert Vollausstattung der Altkanzler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:46 27.09.2018
Berlin

Der Bundesrechnungshof hat nach einem Medienbericht die „lebenslange Vollausstattung“ früherer Bundeskanzler auf Kosten der Steuerzahler kritisiert. Die zeitlich unbefristete Bereitstellung mehrerer Fahrer, von Büros und Mitarbeitern sei grundsätzlich zu hinterfragen, zitiert die „Bild“-Zeitung aus einem Prüfbericht. Nach dem Tod von Helmut Schmidt und Helmut Kohl ist Gerhard Schröder der einzige noch lebende Altkanzler. Er ist Aufsichtsratschef des Gas-Trassenbauers Nord Stream und des mehrheitlich russischen Staatskonzern Rosneft.

dpa