Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Tödliche Polizeischüsse bei Einsatz in Essen
Nachrichten Brennpunkte Tödliche Polizeischüsse bei Einsatz in Essen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:42 27.04.2017
Essen

Bei einem Polizeieinsatz in Essen ist ein Mann von der Polizei erschossen worden. Beamte wurden wegen einer Ruhestörung in der Nacht zu einem Mehrfamilienhaus gerufen. Als sie es betraten, habe einer der Polizisten Gebrauch von seiner Schusswaffe machen müssen, sagte ein Sprecher. Die Schüsse trafen einen Mann, der so schwer verletzt wurde, dass er noch vor Ort starb. Die Ermittlungen übernimmt nun die Mordkommision Düsseldorf, um die Neutralität zu wahren. Im vergangenen Jahr hatten in NRW tödliche Schüsse aus Dienstwaffen bei Polizeieinsätzen mehrfach Aufsehen erregt.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Männer sind bei zwei Verkehrsunfällen auf der Autobahn A4 bei Köln gestorben. Gestern Nachmittag war zuerst ein 63-Jähriger mit seinem Wagen gegen eine Mittelleitplanke gefahren.

27.04.2017

Der blutige Machtkampf in Venezuela hat nach Zusammenstößen bei Demonstrationen zwei weitere Todesopfer gefordert. Damit kamen seit Anfang April bereits 32 Menschen ums Leben.

27.04.2017

Der niederländische König Willem-Alexander hat am Vorabend seines 50. Geburtstages sein bislang wohl persönlichstes Interview gegeben.

27.04.2017