Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte USA schieben früheren KZ-Aufseher nach Deutschland ab
Nachrichten Brennpunkte USA schieben früheren KZ-Aufseher nach Deutschland ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 21.08.2018
Washington

Die USA haben den früheren SS-Mann Jakiw Palij, der als Aufseher im Konzentrationslager Trawniki im besetzten Polen tätig war, nach Deutschland abgeschoben. „Um das Freiheitsversprechen zu wahren, das Holocaust-Opfern und ihren Familien gegeben wurde“, habe Präsident Donald Trump die Abschiebung des heute 95-Jährigen zur Priorität gemacht, teilte das Weiße Haus mit. Palij, der auf dem Gebiet der heutigen Ukraine geboren wurde, sei 1949 in die USA ausgewandert und habe 1957 die amerikanische Staatsbürgerschaft angenommen.

dpa

Eine Frau ist beim Ausführen ihres Hundes an einer Lagune im US-Staat South Carolina von einem Alligator getötet worden.

21.08.2018
Brennpunkte Zum Beginn des Opferfestes - Mehrere Raketen auf Kabul abgefeuert

In Afghanistan beginnt das dreitägige Opferfest Eid al-Adha mit einem Raketenangriff in der Hauptstadt Kabul. Mindestens zwei Menschen werden verletzt. Den Aufruf des Präsidenten Ghani, eine Waffenruhe einzuhalten, ließen die Taliban unbeantwortet.

21.08.2018

Nach der Sturzflut in einer Schlucht in Süditalien suchen die Einsatzkräfte weiter nach Vermissten. Bei dem Unglück starben nach offiziellen Angaben zehn Menschen, 23 wurden gerettet.

21.08.2018