Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Vermisste Radfahrer in Mexiko wohl tödlich verunglückt
Nachrichten Brennpunkte Vermisste Radfahrer in Mexiko wohl tödlich verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 05.05.2018
Mexiko-Stadt

Ein deutscher und ein polnischer Radfahrer sind in Mexiko offenbar tödlich verunglückt. Die Leichen der Männer wurden an einem Hang nahe San Cristóbal de las Casas entdeckt, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Eines der Opfer sei als ein polnischer Radfahrer identifiziert worden, der gemeinsam mit einem Deutschen seit zwei Wochen als vermisst galt. Die zweite geborgene Leiche passe zur Beschreibung des Deutschen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Männer auf der engen Bergstraße die Kontrolle über ihre Räder verloren und in die 200 Meter tiefe Schlucht stürzten.

dpa

Mit 104 Jahren reist ein Mann zum Sterben in die Schweiz. Der Fall löst weltweit eine Debatte über Sterbehilfe aus. Jetzt spricht die Gründerin des Vereins, der Goodall in den Tod begleiten will.

05.05.2018

Für das „Entleeren meines Mageninhalts in ihr Fahrzeug“ hat sich ein Abiturient schriftlich bei der Stuttgarter Polizei entschuldigt.

05.05.2018

Er ist 104 Jahre alt und möchte sterben. Nun wird der lebensmüde australische Botaniker David Goodall von zwei Ärzten auf seine Urteilsfähigkeit untersucht, bevor ...

05.05.2018