Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Warmbiers Eltern verklagen Nordkorea wegen Folter und Mord
Nachrichten Brennpunkte Warmbiers Eltern verklagen Nordkorea wegen Folter und Mord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:03 27.04.2018
Washington

Die Familie des gestorbenen US-Studenten Otto Warmbier hat Nordkorea wegen „brutaler Folter und Mord“ verklagt. Fred und Cindy Warmbier reichten bei einem Bundesgericht in der Hauptstadt Washington eine Klage ein. In ihr beschrieben sie detailliert, wie ihr Sohn in den 17 Monaten seiner Gefangenschaft vom „verbrecherischen“ Regime des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un misshandelt worden sei. Wenige Tage nach seiner Rückkehr in die USA im Juni 2016 starb er - er hatte damals bereits 15 Monate lang im Koma gelegen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein zwei Jahre altes Mädchen hat in Magdeburg seine Mutter versehentlich auf dem Balkon ausgesperrt.

27.04.2018

In einer Ölraffinerie im US-Bundesstaat Wisconsin ist es zu Explosionen und einem Feuer gekommen. Laut lokalen Medien hat es bei dem Vorfall in der Stadt Superior Verletzte gegeben.

26.04.2018

Der zweite Besuch der Kanzlerin beim US-Präsidenten kommt zu einer Zeit, in der das deutsch-amerikanische Verhältnis deutlich abgekühlt ist. Trump scheint Emmanuel Macron als Stimme Europas vorzuziehen.

26.04.2018