Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Zwei Verletzte bei Imbiss-Brand am Flughafen Schönefeld
Nachrichten Brennpunkte Zwei Verletzte bei Imbiss-Brand am Flughafen Schönefeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 26.05.2017
Berlin

Bei dem Brand eines Imbisses am Flughafen Berlin-Schönefeld sind am Morgen zwei Kiosk-Mitarbeiter verletzt worden. Sie seien in Krankenhäuser gebracht worden, teilte ein Flughafensprecher mit. Die gesperrte Terminals A und B seien inzwischen wieder offen, Passagiere könnten dort einchecken. Flüge mussten laut Sprecher nicht gestrichen werden, es hätten sich aber Verzögerungen angesammelt. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass Passagiere Anschlussflüge verpassten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Nachweis einer Impfberatung bei der Kita ist seit Inkrafttreten des Präventionsgesetzes Mitte 2015 Pflicht. Wer sich hartnäckig weigert, dem droht schon jetzt eine Geldbuße in Höhe von 2500 Euro.

26.05.2017

Ein Pfleger wurde bei der Attacke schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach dem 35-Jährigen und prüft mögliche Kontaktadressen des Mannes.

26.05.2017

Nach einem Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld sind am Morgen die Terminals A und B geräumt worden. Zuvor hatte nach Angaben der Bundespolizei der Imbiss vor dem Flughafen gebrannt.

26.05.2017