Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Digital Facebooks neuer Politik-Chef ist ein ehemaliger britischer Vize-Premier
Nachrichten Digital Facebooks neuer Politik-Chef ist ein ehemaliger britischer Vize-Premier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 19.10.2018
Nick Clegg wird Facebooks neuer Politikchef. Quelle: Will Oliver/EPA/dpa
Anzeige
Menlo Park

Facebook holt sich den ehemaligen britischen Vize-Premier Nick Clegg als neuen Politik- und Kommunikationschef an Bord. Der frühere Parteichef der Liberaldemokraten wird für den Job nach Kalifornien ziehen, wie er am Freitag in einem Facebook-Beitrag ankündigte.

Damit übernimmt ein Silicon-Valley-Außenseiter die Schlüsselposition mitten in der schwersten Krise von Facebook. Das Online-Netzwerk steht unter massiver Kritik nach dem Datenskandal um Cambridge Analytica und dem Missbrauch der Plattform für politische Propaganda und die Verbreitung falscher Informationen.

Anzeige

Clegg wurde monatelang von Zuckerberg umworben

Als Politik- und Kommunikationschef wird Clegg für das oft schwierige Verhältnis des Online-Netzwerks mit Regierungen, Regulierern und der EU-Kommission zuständig sein. Gerade in Brüssel könnte ein Europäer für Facebook von Vorteil sein. Der 51-Jährige war vom 2010 bis 2015 Vize-Premier in der Regierung von David Cameron.

Clegg sei monatelang von Facebooks Gründer und Chef Mark Zuckerberg umworben worden, schrieb die „Financial Times“. Zuckerberg habe ihm zugesichert, dass er maßgeblich die Strategie des Online-Netzwerks mitgestalten werde. Sein Vorgänger Elliot Schrage hatte im Juni seinen Abgang nach zehn Jahren in der Position bekanntgegeben.

Von dpa/RND