Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Digital „The Last of Us 2“-Release: Sony gibt Datum bekannt
Nachrichten Digital „The Last of Us 2“-Release: Sony gibt Datum bekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 25.09.2019
Verblüffend real: Szene aus „The Last of Us: Part II“. Quelle: Naughty Dog - Screenshot
Tokio

Auf der Gamescom in Köln präsentierte Sony bereits Eindrücke aus dem Spiel „Death Stranding“ des japanischen Spieleentwicklers Hideo Kojima. Nun legte der Spielehersteller auf der hauseigenen Reveal-Show State of Play nach und gab den offiziellen Release-Termin von „The Last of Us: Part II“ bekannt. Demnach soll das Action-Adventure-Spiel am 21. Februar 2020 veröffentlicht werden.

Das Datum gab Sony in einem neuen Trailer zum Spiel bekannt, der auf der Release-Show live im Internet gezeigt wurde. Auf der State of Play präsentierte der Spiele-Publisher auch einen neuen Trailer zum Ego-Shooter „Call of Duty: Modern Warfare“, eine limitierte PS4-Pro-Version von „Death Stranding“ sowie mehrere kleinere Ankündigungen.

Fünf Jahre Entwicklungszeit für „The Last of Us 2“

Der Vizepräsident des Entwicklungsstudios Naughty Dog, Neil Druckmann, bedankte sich in einem Blogbeitrag auf playstation.com für die Geduld der Fans. Um ein verlässliches Datum für die Veröffentlichung des neuen Spiels nennen zu können, habe man den Abschluss der Produktion abwarten wollen.

„Wir haben vor über fünf Jahren damit begonnen, an diesem Spiel zu arbeiten. Es ist schwer zu beschreiben, wie groß der Druck nach dem ersten Spiel ist“, schreibt Druckmann und gesteht, „glaubt mir, wir sind auch Fans.“

Lesen Sie hier: Release-Liste der kommenden Playstation Games

In „The Last of Us“ schlüpfen Spieler in die Rolle zweier Überlebender einer Zombieapokalypse. Das Spiel wurde 2013 für die Playstation 3 veröffentlicht und verkaufte sich innerhalb von drei Wochen weltweit über drei Millionen Mal. Der zweite Teil setzt in der Handlung fünf Jahre später an. Mit der 19-jährigen Ellie steht eine der Hauptcharaktere des ersten Spiels im Fokus.

Sony kündigte „The Last of Us: Part II“ bereits im Jahr 2016 auf der Playstation Experience an. Am Rande der State of Play am Dienstagabend gab der Spieleentwickler Naughty Dog auch verschiedene Spieleditionen bekannt. So wird es neben der Standardedition noch vier weitere geben, unter anderen eine „Ellie Edition“ mit zahlreichen Fanartikeln.

Sony zeigt Trailer zu „Call of Duty: Modern Warfare“ und viele weitere Neuheiten

Doch Sony hatte noch mehr im Gepäck. In der rund 30-minütigen Reveal-Show zeigte der Publisher auch einen neuen Story-Trailer zu „Call of Duty: Modern Warfare“, das am 25. Oktober erscheinen soll.

Für Fans des auf der Gamescom 2019 präsentierten Spielehits „Death Stranding“ von Hideo Kojima hatte Sony eine besondere Neuheit: ein limitiertes Bundle bestehend aus dem Spiel und einer Sonderedition der PS4 mit gelbem Controller.

Des Weiteren kündigte Sony auf der State of Play eine ganze Reihe kleinerer Neuheiten an, unter anderen eine VR-Version von „L.A. Noire“ aus dem Hause Rockstar und eine Demo für „Medievil“.

Auf Youtube ist die State of Play vom 24. September in voller Länge zu sehen.

Lesen Sie auch: PS Plus im Oktober 2019: Die kostenlosen neuen PS4-Games im Oktober

Von Patrick Fam/RND

Gute Notebooks müssen kein Vermögen kosten. Die Stiftung Warentest hat 16 klassische Notebooks in zwei Bildschirmgrößen untersucht. Wer macht bei den Modellen zwischen 500 und 1000 Euro das Rennen?

25.09.2019

Eine neue Unternehmensallianz rund um Amazon will dafür sorgen, dass in Zukunft auf vielen Geräten mehrere Sprachassistenten nebeneinander laufen können. Doch während sich die Idee bei vielen Firmen großen Zuspruchs erfreut, halten sich einige Konkurrenten von Amazons Alexa fern.

25.09.2019

E-Scooter boomen auf Deutschlands Straßen - und auch auf den Gehwegen. Die Stiftung Warentest hat jetzt vier große Anbieter miteinander verglichen. Bei allen wird das Datesendeverhalten bemängelt.

25.09.2019