Menü
Anmelden
Nachrichten Das sind die wichtigsten Personen in der Ukraine-Affäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 27.09.2019

Das sind die wichtigsten Personen in der Ukraine-Affäre

JOE BIDEN: Der demokratische Präsidentschaftsbewerber sieht Amerika in einem "Kampf um die Seele dieser Nation" und will Trump deswegen bei der US-Wahl 2020 herausfordern. Umfragen sehen im ehemaligen Senator und Vizepräsidenten den derzeit aussichtsreichsten Gegner Trumps, auch wenn der 76-Jährige bei Auftritten zuletzt immer wieder schwächelte. Trump bezeichnet ihn als "Sleepy Joe" - als "schläfrigen Joe". Unter Trumps Vorgänger Barack Obama war Biden von 2009 bis 2017 Vizepräsident.

Quelle: imago images / ZUMA Press

DONALD TRUMP: Der US-Präsident (73) will im kommenden Jahr für eine zweite Amtszeit antreten und die Demokraten erneut schlagen. Der Ton des Republikaners gegenüber seinem politischen Gegner ist nicht erst seit den jüngsten Vorwürfen aus dem demokratischen Lager scharf. In der Ukraine-Affäre sieht sich Trump wieder einmal als Opfer einer "Hexenjagd" - wie schon zuvor in der Russland-Affäre um den Vorwurf geheimer Absprachen zwischen Trumps Wahlkampfteams und Moskau. Öffentlich gibt sich Trump überzeugt, dass die Demokraten sich letztlich selbst schaden, wenn sie ihn des Amtes entheben wollen.

Quelle: imago images/UPI Photo

HUNTER BIDEN: Der Jurist (49) ist der Sohn von Joe Biden. Ab dem Frühjahr 2014 saß er im Aufsichtsrat des Erdgas-Unternehmens Burisma, das in der Ukraine tätig ist und einem dortigen Oligarchen gehört. Dort soll er ein Gehalt von bis zu 50.000 Dollar pro Monat erhalten haben. Gegen den Gaskonzern wurde wegen angeblicher krummer Geschäfte ermittelt. Der Fall wurde 2016 wieder geschlossen. Kurz darauf wurde auch der Generalstaatsanwalt der Ukraine von seinem Posten entfernt. Joe Biden sieht sich mit dem Vorwurf konfrontiert, er habe die Demission des Staatsanwalt betrieben, um seinen Sohn zu schützen.

Quelle: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa