Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden 100 Jahre für die Kunst
Nachrichten Kultur Kultur im Norden 100 Jahre für die Kunst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 23.04.2018

Die Overbeck-Gesellschaft gehört zu den traditionsreichsten Adressen für zeitgenössische Kunst im Norden. Laut Satzung zeigt der Kunstverein seit 1918 „das jeweils Beste an aktueller Kunst“, was für ihn erreichbar und möglich ist. Bis heute präsentiert er fünf Ausstellungen im Jahr mit international renommierten Künstlern. Einen Überblick über die Facetten der Vereinsarbeit gibt der Direktor der Overbeck-Gesellschaft, Oliver Zybok, heute in einem Vortrag, Antje Peters-Hirt informiert über den Overbeck- Preis für Bildende Kunst der Gemeinnützigen. In weiteren Veranstaltungen werden bis zum 18. September die unterschiedlichen politischen Zeitabschnitte beleuchtet, wie etwa die Jahre des Nationalsozialismus, des Kalten Krieges bis zum Mauerfall und zur Nachwendezeit.

Vorsitzender Oliver Zybok.

Die Jubiläumsfeier soll im September im Pavillon der Overbeck-Gesellschaft stattfinden, der im Moment saniert wird. In der Jubiläumsausstellung „Alle“ werden alle Künstlerinnen und Künstler, denen seit 1918 eine Einzelausstellung ausgerichtet worden ist, mit einem Werk vertreten sein. Das sind insgesamt 414 Arbeiten, unter anderem von Albrecht Dürer, Ernst Barlach, Paula Modersohn-Becker und Georg Baselitz.

Vortrag heute um 19.30 Uhr im Großen Saal der Gemeinnützigen, Königstr. 5. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.overbeck-gesellschaft.de

LN