Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden So klingt der Lübeck-Sound
Nachrichten Kultur Kultur im Norden So klingt der Lübeck-Sound
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 29.05.2019
Sie haben den Groove: Die Bigband der MHL hat eine neue CD produziert. Quelle: Foto: Maximilian Busch
Lübeck

Der Sound von Lübeck ist etwas ganz Besonderes – zumindest was den Bigband-Sound angeht. Die Bigband der Musikhochschule hat jetzt unter Leitung ihres Gründers Bernd Ruf eine zweite CD eingespielt, die so originell klingt wie die erste und ihrem Titel „Changing Times“ alle Ehre macht.

Rhythmisch und harmonisch

Dieses Album bietet so ziemlich alles, was man in der Geschichte des orchestralen Jazz von den Anfängen bis in unsere Tage finden kann. Rhythmisch und harmonisch elegant gestrickte Arrangements – viele stammen von Kompositionsprofessor Dieter Mack – stehen neben den gewohnten Bläsersätzen, der Umgang mit Standard-Material ist allerdings hochmodern. Das geht bis in die Regionen der elektronischen Club-Musik, in denen die leicht entfremdeten Jazz-Elemente eine völlig neue Bedeutung erhalten.

Munterer Stilmix

Das ist wunderbar gesetzt und gespielt, manches Mal glaubt man sogar, gleich mehrere Ensembles zu hören, so komplex sind die Arrangements. Und sie alle haben den Drive, den Bigband-Musik ganz einfach braucht. Und den Swing, ohne den ja überhaupt nichts geht, wie der große Duke Ellington einst postuliert hat.

Ein munterer Stilmix ist auf diesem Album zu erleben, wie man ihn nur selten in dieser Perfektion hört. Dieser Lübeck-Sound macht ganz einfach Freude – die Zeiten haben sich tatsächlich geändert.

MHL-Bigband: „Changing Times“, (Chaos/In-Akustik).

Konzert-Termine: 6. und 7. Juni, 19.30, Lübeck, Musikhochschule15. Juni, 23 Uhr ,Lübeck, Campus TH, Open Air21. Juni, 19.30 Uhr, Kiel, musiculum23. Juni, 17 Uhr, Rendsburg, Nordkolleg

Jürgen Feldhoff

Kultur im Norden Julia Hülsmann über das Elbjazz-Festival - „Da kann ruhig mal was explodieren“

Mehr als 50 Konzerte, Jazz in allen Facetten, dazu zugkräftige Namen wie Jamie Cullum, Sophie Hunger und Tower of Power: Am Freitag, 31. Mai, und Sonnabend, 1. Juni, nimmt das Elbjazz-Festival zum 9. Mal Kurs auf den Hamburger Hafen. An Bord als „Artist in Residence“ ist auch die Jazzpianistin Julia Hülsmann.

28.05.2019

Amüsante Aufführung von Hochzeitsmusik von vor 400 Jahren mit dem Ensemble Weser-Renaissance Bremen in St. Jakobi – am 12. Juni ist das Konzert im Radio zu hören.

27.05.2019

Es ist lange her, dass die Lübecker Philharmoniker derart überzeugend und begeisternd im Konzertsaal zu erleben waren wie am Sonntagmorgen in der MuK beim 8. Sinfoniekonzert mit Bruckners Fünfter Symphonie, das leider schlecht besucht war.

27.05.2019