Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Hamburg: Kiez-Roman „So was von da“ auf der Bühne
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Hamburg: Kiez-Roman „So was von da“ auf der Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 14.01.2013
Hamburg

Mit viel Beifall reagierte das Publikum auf die von Jorinde Dröse inszenierte dunkel-komische Bilderfolge um die fieberhafte Suche eines desolaten jungen Clubbetreibers nach Leben und Liebe. Überzeugend sensibel und wahrhaftig gestaltete Hauptdarsteller Sören Wunderlich diese Figur. Das skurrile Treiben, bei dem das zehnköpfige Ensemble eine schräge Typologie vom Türsteher bis zur Innensenatorin verkörperte, wurde befeuert vom Sound der Rockband 1000 Robota. Hanekamps autobiografisch inspiriertes Buch war 2011 erschienen, Dröse und Nicola Bramkamp bearbeiteten es für das Theater.

dpa

Alberto Triola macht aus Verdis Oper „Macbetto“ eine eindrucksvolle Studie über das Streben nach Macht.

13.01.2013

Der dänisch-irakische Maler Hussein Tai ist zu Besuch in Lübeck.

13.01.2013

Die neue Leitung des Hamburger Schauspielhauses holt sich mit Joachim Meyerhoff einen der erfolgreichsten Schauspieler des Wiener Burgtheaters zurück. Der 45-jährige Deutsche wird ab der nächsten Saison Mitglied im Ensemble der designierten Intendantin Karin Beier, die im Herbst ihren Dienst antritt, berichtete das österreichische Nachrichtenmagazin „Profil“ unter Berufung auf das Burgtheater-Management am Samstag.

13.01.2013