Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Hans Neuenfels denkt ans Aufhören
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Hans Neuenfels denkt ans Aufhören
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 27.02.2018
Berlin

Der Theater- und Opernregisseur Hans Neuenfels denkt über ein Ende seiner künstlerischen Arbeit nach. „Ich inszeniere im Sommer bei den Salzburger Festspielen ,Pique Dame‘ von Tschaikowsky, und dann höre ich wahrscheinlich auf. Ich habe genug gemacht“, sagte er der „Berliner Zeitung“. Der 76-Jährige äußerte sich anlässlich der Premiere von Richard Strauss'

„Salome“ in der Staatsoper Unter den Linden am kommenden Sonntag, für deren Inszenierung er verantwortlich ist. Er glaube aber an die Zukunft der Oper. Sie werde noch „ sehr lange leben“, sagte er.

„Vielleicht nicht gerade in der musiktheatermäßigen, kritischen Auseinandersetzung, wie es viele meiner Generation versucht haben, aber schon als lukullisch-museales Unterhaltungsformat“. Vor zwei Jahren wurde der gebürtige Krefelder mit dem „Faust“ für sein Lebenswerk geehrt.

LN

27.02.2018
27.02.2018