Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Hochbegabt auf Gut Hasselburg
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Hochbegabt auf Gut Hasselburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 07.06.2019
Der Dozent Vadim Goldfeld fördert seit Jahren junge Talente in Lübeck. Quelle: Olaf Malzahn
Anzeige
Altenkrempe

Beim 3. Konzert der Lübecker Nachwuchsmusiker sind Stipendiaten der Lübecker Begabtenförderung „Mut zur Muse“ und Preisträger des Bundeswettbewerbes „Jugend musiziert“ im Barocksaal des Herrenhauses zu erleben. Einige von ihnen hatten schon die Ehre, in der Laeiszhalle und der Elbphilharmonie zu spielen. Es werden sich neben den Lübecker Talenten auch junge Gäste aus Kiel vorstellen.

Einer der Talentscouts ist Vadim Goldfeld, Mitgründer und von 2014 bis Ende 2017 Leiter der Lübecker Begabtenförderung „Mut zur Muse“. Seit 15 Jahren unterrichtet und fördert Goldfeld junge Talente in seiner Heimatstadt Lübeck. Neben seiner Konzerttätigkeit und der Förderung der jungen Musiker ist das Unterrichten einer seiner Schwerpunkte geworden, dem er sich mit großer Leidenschaft widmet. Seine Schüler sind unter seiner Obhut Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe geworden und spielten zuletzt drei Konzerte mit den Bergischen Symphonikern, gastierten im Konzerthaus Dortmund mit den Dortmunder Philharmonikern, im Schloss Charlottenburg und gaben ein Solokonzert beim Schleswig Holstein Musikfestival.

Anzeige

Das Konzert beginnt am Sonnabend um 19 Uhr im Herrenhaus

LN