Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Kinderfilm „Taiki“: Kein Handy – aber ein Freund fürs Leben
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Kinderfilm „Taiki“: Kein Handy – aber ein Freund fürs Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:25 01.11.2019
Nordische Filmtage 2019: Kinderfilm Taiki Quelle: Gerko Jonker
Lübeck

Der neunjährige Bruno, großartig gespielt von Nachwuchsstar Pepijn van der Sman, hat überhaupt keine Lust, mit seiner nervigen Schwester und seinen Eltern in den Urlaub nach Schweden zu fahren. Viel lieber würde er weiterhin den ganzen Tag in seinem Zimmer sein Computerspiel „Taiki“ daddeln und mit seinem Spielhelden Abenteuer im Wald bestehen.

Nordische Filmtage 2019: Kinderfilm Taiki Quelle: Gerko Jonker

Süchtig nach dem Handy

Als seine Mutter dann im Haus den Strom abstellt und die Familie samt „Handy- und Zuckerverbot“ ins Auto steckt, beginnt das große Abenteuer. Zunächst ganz normal. Mit nervigen Kindern auf der Rückbank, einer unvorhersehbaren Autopanne und streitenden Eltern, die die gute alte Straßenkarte aufklappen müssen, um den Weg in den Traumurlaub zu finden, weil der Handyakku leer ist. Die Nerven liegen blank.

Irgendwann ärgert Bruno seine schreiende Schwester auf der Rückbank so sehr, dass der voll gestresste Vater in die Eisen geht – und den Sohn kurzerhand aus dem Auto wirft. Irgendwo in der schwedischen Pampa zwischen Wald, Wiesen und Wegen ins Nirgendwo.

Um seiner Lektion Nachdruck zu verleihen, fährt der Vater noch ein Stück weiter, sieht den bedröppelten Sohn noch im Rückspiegel und hält schließlich an, um ihn wieder einzusammeln. So jedenfalls war der Plan. Aber Bruno ist weg. Verschwunden im Wald.

Mehr zum Thema

196 Filme in 283 Vorführungen sind vom 29. Oktober bis 3. November bei den 61. Nordischen Filmtagen in Lübeck zu sehen. Hier finden Sie eine Auswahl unserer Artikel.

Kinder- und Jugendprogramm: Diese Filme bewertet die Kinderjury

Programm: Das erwartet Sie noch bei den 61. Nordischen Filmtagen in Lübeck

Live-Ticker: Das Film-Festival im +++ Liveticker +++

Quiz: Testen Sie Ihr Wissen zu den Nordischen Filmtagen Lübeck

Bildergalerie: Die besten Bilder der 61. Nordischen Filmtage Lübeck

Publikumspreis: Mit den LN und CineStar Kinotickets gewinnen – so geht’s

Allein im Wald

Anfangs noch versteckt, um seine Eltern zu ärgern, irrt der Junge immer weiter in den Wald, bis er nicht mehr zurückfindet. Und aus einem anfänglichen Spaß wird ein spannendes Überlebensabenteuer mit beeindruckend schönen Naturaufnahmen.

Als typisches Smartphone-Kind fällt es dem tapferen Bruno anfangs ziemlich schwer, sich in die neue Situation einzuleben. Während die Eltern mit Polizei, Tauchern und Öffentlichkeit eine groß angelegte Suchaktion organisieren, schlägt Bruno sich durch Dickicht und Abhänge, begegnet Elchen und Wölfen, fährt in einem Holzboot durch reißende Strömungen und versucht, irgendwie zu überleben.

Tage und Nächte vergehen und der Computerheld in Bruno wird wach. Er lernt Fische fangen und Feuer machen – er sucht Schutz in einer Höhle und schließt Freundschaft mit einem verletzten Wolf, den er liebevoll „Taiki“ nennt und dem er unbedingt helfen möchte.

Nordische Filmtage 2019: Kinderfilm Taiki Quelle: Gerko Jonker

Ein spannender Familienfilm, der lehrreich und beeindruckend zugleich ist – und der einem einmal mehr vor Augen führt, wie fremdbestimmt wir im digitalen Zeitalter sind und welch schöne Dinge wir dadurch in der Natur verpassen.

Vier Kinder bilden die Jury

Das offizielle Kinder- und Jugendprogpamm umfasst 37 Filme, davon 18 Langfilme und 19 Kurzfilme.

Vier Kinder bilden die Jury, schauen sich alle Kinder- und Jugendfilme während des Festivals an, diskutieren und bewerten diese, um schließlich ihren besten Film zum Preisträger zu küren.

Der Preis der Kinderjury wird vom Radisson Blu Senator Hotel gestiftet und ist mit 5000 Euro dotiert. Er wird im Rahmen der Filmpreisnacht am 2. November im Theater Lübeck übergeben.

Auch die Festival-Blogger haben sich den Film angeschaut. Ihre Kritik gibt es hier in diesem Video:

 

Von taf

Das 360-Grad-Kino Full Dome bietet drei mal so viel Platz als zuvor – und erstmals einen „Wissensglobus“ in Kooperation mit der Stadt: Dieser wurde jetzt von Klimaforscher Mojib Latif eröffnet.

01.11.2019
Kultur im Norden 61. Nordische Filmtage Lübeck 2019 Kämpfen für die Krume

Vom Kampf der Bauern ums Überleben der Höfe und eine Zukunft der kleinbäuerlichen Landwirtschaft erzählen bei den Nordischen Filmtagen Lübeck zwei Filme aus Island und Deutschland.

01.11.2019

Sarah Connor hat in Hamburg ihre „Herzkraftwerke“ angeworfen und die Fangemeinde begeistert – mit viel Power und rührseligen Momenten.

30.10.2019