Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Chor-Geburtstag in St-Aegidien
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Chor-Geburtstag in St-Aegidien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 03.06.2019
Eine Erfolgsgeschichte: Vor zehn Jahren wurde der Phemios Chor gegründet, am Wochenende gab es ein Geburtstags-Ständchen in St. Aegidien. Quelle: hfr
Lübeck

In einem Querschnitt durch die Jahrhunderte präsentierten die Sängerinnen und Sänger unter Leitung von Joachim Thomas weltliche und geistliche Aapella-Musik. Mit den Fest- und Gedenksprüchen von Johannes Brahms und dem Jubelgesang „O clap your hands together“ von Orlando Gibbons setzte das Ensemble einen inhaltlichen Akzent, dem in der zweiten Konzerthälfte die Bach-Motette „Singet dem Herrn ein neues Lied“ entsprach: Zehn Jahre Freude am Singen.

Die Ehemaligen sangen mit

Als Erinnerung an alte Zeiten waren über ein Dutzend ehemaliger Choristen aus ganz Deutschland angereist und nahmen an der zweiten Hälfte des Konzertes teil. Durch diesen Zuwachs wurde überhaupt erst die Aufführung der 40-stimmigen Motette „Spem in alium numquam alui“ von Thomas Tallis ermöglicht, einer großen Komposition für acht Teilchöre, die sich im Kirchenschiff verteilten und einen faszinierenden Klangteppich um das Publikum woben. Der Chor ließ die technischen Schwierigkeiten dieses und anderer Stücke unmerklich werden und begeisterte mit einer außergewöhnlichen Artikulation der Texte und vielfältiger Farbgebung. Im exotischsten Stück des Abends – „Leonardo dreams of his Flying Machine“ des amerikanischen Zeitgenossen Eric Whitacre – wechselten impulsive Rezitative mit irisierenden Flächen und erregten Turba-Chören. Nach dem spontanen Applaus, der sich öfter wiederholte, weckte Gitarrist Niels Rathje mit einer Ballade über die Alhambra südspanische Abendstimmung. Als der Chor das Konzert mit dem bekannten Abendlied von Joseph Rheinberger beschloss, ging mit den letzten Sonnenstrahlen in den Kirchfenstern ein schöner Geburtstag zu Ende.

Jakob Rieke

Mit The Police begründete Sting 1977 seine Weltkarriere. Jetzt veröffentlicht der Engländer, der seit Mitte der Achtziger solo unterwegs ist, seine größten Hits in neuer, zeitgemäßer Interpretation auf dem Album „My Songs“.

02.06.2019

Alle Jahre wieder bringt die NordArt in Büdelsdorf ihre Besucher mit spektakulären Kunst-Inszenierungen zum Staunen. Das dürfte auch in der 21. Auflage klappen, die am 1. Juni eröffnet wird.

01.06.2019

Erinnern, ohne zu bewerten: Die Kunsthalle Rostock zeigt Objekte aus dem Palast der Republik.

01.06.2019