Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Künstler aus Buchholz öffnen ihre Ateliers
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Künstler aus Buchholz öffnen ihre Ateliers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 26.06.2019
Buchholzer Künstler laden ein. Quelle: hfr
Buchholz

Knapp 250 Einwohner und acht Künstler – Buchholz am Westufer des Ratzeburger Sees ist nicht nur idyllisch gelegen, sondern auch ein Biotop der Kreativität. Davon kann man sich am kommenden Sonntag beim Tag der offenen Ateliers und an den kommenden Wochenenden bei einer Gemeinschaftsausstellung in Knabjohann’s Scheune ein Bild machen.

Schon vor dem Eingang wird Aloys Kötters „Sturmkastanie“ zu sehen sein – eine uralte Kastanie, die den letzten Stürmen zum Opfer fiel und nun als Skulptur ihr zweites Leben im Ort führt. Aquarellmalerei ist von Angelina Schmitz zu sehen. Christof Müller befasst sich mit dem Unwort  des Jahres 2018„Anti-Abschiebe-Industrie“.

Wenn Wasser auf Metall trifft

Elisabeth Beck fertigt Ketten aus Edelsteinen, Süßwasserperlen, mit Glas aus Afrika und von der italienischen Insel Murano, die für ihre Tradition der Glasherstellung bekannt ist. Klaus-Dieter Sehlcke beschäftigt sich schon sehr lange mit der Aqua Art, einer Verbindung aus gestalteter Kunst und Makrofotografie. Dabei wird eine Metallplatte wochenlang mit Wasser befeuchtet bis zur „Fotoreife“, einem vom Künstler bestimmten Zeitpunkt, an dem Bildausschnitte bestimmt und per Makrofotografie dokumentiert und vergrößert werden.

Freie Malerei und Collagen

„Wenn Kunst die Seele berührt, ist sie in ihrem Element“, das ist ein Thema der Freien Malerei von Maren Ruf, die ihre neuesten Werke präsentiert. Maren Utzolino vereint in ihren Bildern rostige Elemente mit farbigen Pigmenten. In den Materialbildern von Sabine Burmester finden sich Objekte aus der Natur und dem Alltag, die sie als Collagen verarbeitet und mit einem breiten Farbspektrum in einen neuen Kontext setzt.

Offene Ateliers am 30. Juni von 13-18 Uhr. Gemeinschaftsausstellung 6./7. Juli und 13./14. Juli in Knabjohann’s Scheune, Dorfstr. 30, 23911 Buchholz 13 bis 18 Uhr.

LN

Nach dem Rücktritt des Lübecker Theaterdirektors Christian Schwandt ist eine Diskussion um die Theaterförderung im Norden entbrannt. Nun melden sich die Freien Theater mit Forderungen.

26.06.2019

Das Ostholstein-Museum zeigt Arbeiten des Freiburger Malers Ralph Fleck. Die wirken oft so plastisch, dass man sich als Betrachter verbieten muss, die Farbnasen zu berühren.

25.06.2019
Kultur im Norden Vortrag auf Einladung des Brandt-Hauses - Wie soll man auf Trump reagieren?

Deutschland schaue zu sehr auf den US-Präsidenten, sagt der Außenpolitikexperte Christoph von Marschall. Dabei seien ganz andere Dinge wichtig, denn die Zeiten würden unangenehmer.

25.06.2019