Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Liefert Polen Roman Polanski aus?
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Liefert Polen Roman Polanski aus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:10 25.02.2015
Anzeige
Krakau

Über eine mögliche Auslieferung von Regisseur Roman Polanski an die USA verhandelt jetzt ein polnisches Gericht. Der 81-Jährige war gestern persönlich zum Prozessauftakt in Krakau erschienen. Die US-Staatsanwaltschaft hat einen internationalen Haftbefehl gegen den Filmemacher („Rosemaries Baby“, „Der Pianist“) wegen eines mutmaßlichen Sexualdelikts vor 38 Jahren beantragt.

Polanski wirkte angespannt, als er mit seinen Anwälten durch ein regelrechtes Blitzlichtgewitter zahlreicher Fotografen und Kamerateams in den Gerichtssaal ging. Die polnischen Richter wollten ihn — unter Ausschluss der Öffentlichkeit — anhören. Ein schnelles Prozessende ist nicht absehbar.

Die US-Justiz wirft dem Regisseur Vergewaltigung vor — es geht um Sex mit einer 13-Jährigen im Jahr 1977. Der damals 43 Jahre alte Polanski hatte sich schuldig bekannt, aber von einvernehmlichen Sex gesprochen. Im April 2010 hatten US-Richter den Antrag des damaligen Opfers abgelehnt, den Fall nicht weiter zu verfolgen.

Polanski hat einen Wohnsitz in Krakau. Der Regisseur will im Juli in Warschau mit den Dreharbeiten zu einem Film über die Dreyfus-Affäre beginnen.

LN

Spielclub präsentiert „Ich will (nicht) ins Paradies“.

25.02.2015

Artotheken aus Schleswig-Holstein präsentieren sich in Kiel. Lübeck hat noch immer kein solches Angebot .

25.02.2015

Morgen hat Henry Purcells „The Fairy Queen“ Premiere am Theater Lübeck.

25.02.2015