Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Loki und Helmut Schmidt – ein Jahrhundertpaar?
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Loki und Helmut Schmidt – ein Jahrhundertpaar?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 03.05.2019
Lesung aus "Die Schmidts - ein Jahrhundertpaar" mit Reiner Lehberger, Björn Engholm und Moderatorin Jana Werner Quelle: Petra Haase
Lübeck

„Die Schmidts spielten ohne Frage vor und nach der Jahrtausendwende in ihrem Ansehen in einer eigenen Liga, ein ähnlich populäres Paar würde kaum jemandem für die Bundesrepublik einfallen. Aber sind sie auch ein Jahrhundertpaar?“ Um diese Frage ging es am Dienstag im Hansemuseum bei der Vorstellung von Reiner Lehbergers Buch „Die Schmidts – ein Jahrhundertpaar“, aus dem auch vorangestelltes Zitat stammt. Vor etwa 100 Zuhörern las er aus dem Buch, und Björn Engholm, der viele Jahre unter Bundeskanzler Helmut Schmidt gearbeitet hat, steuerte Anekdoten und Erinnerungen bei.

Lehberger hat Loki Schmidt (1919-2010) für gemeinsame Ausstellungs- und Buchprojekte über zehn Jahre lang alle 14 Tage besucht, immer freitags um 11 Uhr. Auch Helmut Schmidt (1918- 2015) habe er kennengelernt. Der habe nach Lokis Tod die Zustimmung zu diesem Buch gegeben, dafür durfte Lehberger auch das private Archiv der Schmidts nutzen. Es ist keine Doppelbiografie entstanden, Lehberger beschreibt Leben und Leiden des Paares anhand prägender Situationen, etwa der Zeit des Nationalsozialismus, des RAF-Terrors und der Ehekrisen.

Loki und Helmut Schmidt bei ihrem letzten TV-Interview

Das langjährige Verhältnis Helmut Schmidts zu einer anderen Frau konnte Lehberger ohne Not thematisieren, da Schmidt es selbst in seinem letzten Buch öffentlich gemacht hatte. „Loki hat nie darüber gesprochen“, sagt Lehberger. Er hatte allerdings Einblick in ihre Personalakte als Lehrerin. Zahlreiche Krankschreibungen hätten ihm deutlich gemacht, wie sehr sie physisch und psychisch mehr als zehn Jahre lang unter den Affären ihres Mannes gelitten habe.

Lehberger will die Schmidts auf keinen moralischen Sockel heben – und das tat auch Björn Engholm nicht, als er amüsant aus dem Politiker-Nähkästchen plauderte. Zwar spürte man seinen ehrlichen Respekt vor der „Verantwortungsethik“ beider Schmidts, aber er machte auch keinen Hehl aus der Eitelkeit, teilweisen Arroganz und Affinität zum Militär bei Helmut Schmidt.

Und – waren die Schmidts nun ein Jahrhundertpaar? Es liegt nahe, dass Lehberger diese Frage mit Ja beantwortet. Trotz tiefer Krisen hätten sie als Paar das Positive ihrer Beziehung gestärkt und daran festgehalten, außerdem seien beide sowohl Zeitzeugen als auch aktive Gestalter des vergangenen Jahrhunderts gewesen. Und am Ende hätte die Wirklichkeit den Mythos des Paars sogar noch überholt.

So lebte das Ehepaar Schmidt in Langenhorn

Petra Haase

In Hamburg und Schleswig-Holstein achten immer mehr Produzenten, Regisseure und Schauspieler an Filmsets auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Das beginnt beim Verzicht auf Wegwerf-Kaffeebecher, geht über Mülltrennung und Stromsparen und endet bei vegetarischem Essen und Verzicht auf Flugreisen.

02.05.2019

Wer kennt ihn nicht, den Franzosen mit dem fluffigen Mikro und den frechen Fragen?! Alfons ist jetzt offiziell auch „Deutscher“ – und kommt mit seinem neuen Programm nach Lübeck.

01.05.2019

Zum siebenten Mal findet an diesem Wochenende die Aktion „Offene Ateliers in Lübeck“ statt. Künstler zeigen am 4. und 5. Mai an 29 Orten, wo und wie sie arbeiten. Mit dabei ist die Malerin Vivien Thiessen, die ihr Atelier An der Untertrave öffnet. .

30.04.2019