Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Preis für Joachim Zelter
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Preis für Joachim Zelter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:17 27.03.2019
Preisträger Joachim Zelter. Quelle: foto: Ph
Anzeige
Hannover

Zelter las bei der Verleihung auch aus seinem neuen, noch unveröffentlichten Buch vor. „Imperia“ heißt es und dreht sich um den Schauspieler Gregor Schamoni, der seine Dienste als Rezitator, Coach, Begleiter anbietet und dabei an die exaltierte Frau Professor Iphigenie de La Tour gerät. Sie hat die Welt unter sich, er versucht, Text zu memorieren. Sie braucht ihn für irgendetwas mit ihren Memoiren, er braucht sie, weil er Geld braucht. Zelter las nur den Anfang der Geschichte, aber der war stark. Das Buch verspricht viel. Es ist eine Geschichte einer Vereinnahmung, einer Überwölbung, möglicherweise auch die eines Untergangs. Und sie ist unglaublich witzig.

Zelter hat den Roman bereits fertig geschrieben, aber mit dem Verlag entschieden, das Werk noch etwas ruhen zu lassen. „Im Feld“, der aktuelle Roman, für den er den Preis der „LiteraTour Nord“ bekommen hat, verkauft sich gerade recht gut. Warum sollte man sich da selber Konkurrenz machen? „Imperia“ soll dann im nächsten Jahr erscheinen.

Anzeige

Bei der „LiteraTour Nord“ gehen jedes Jahr sechs Autorinnen und Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur auf Lesereise durch Literaturhäuser und Buchhandlungen in Lübeck, Hannover, Oldenburg, Bremen, Rostock und Lüneburg. Die nächste Ausgabe findet vom 20. Oktober bis zum 23. Januar statt. Im Sommer sollen die Teilnehmer bekannt gegeben werden.

LN

27.03.2019
Kultur im Norden Literatur in Lübeck - Der Kuss des Oktopus
27.03.2019
Anzeige