Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Auszeichnungen für Lübecker Nachwuchs
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Auszeichnungen für Lübecker Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 13.06.2019
Rund 2900 junge Musiker haben am Bundeswettbewerb in Halle teilgenommen. Quelle: MDR/Martin Jehnichen
Anzeige
Halle/Lübeck

Beim 56. Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Halle an der Saale sind auch eine Reihe junger Musiker aus Lübeck ausgezeichnet worden. Lilli Kollmeier (Klavier) und Max Friedrich Gerke (Saxofon) haben als Duo ebenso einen 1. Preis gewonnen wie Nora-Lisann Gross (Klavier) und Anton-Johann Gross (Saxofon). Die gleiche Auszeichnung ging an den Pianisten Jonte Nagel, der mit der Saxofonistin Christine Petersen aus Gelting ein Duo bildete, sowie an die Lübecker Pianistin Chiara Martina Rubino und ihren Partner Jakob Plag (Klarinette) aus Weimar. Alle vier Duos kamen auf jeweils 24 Punkte. Einen Punkt mehr und damit die Höchstzahl erreichte die Lübecker Geigerin Klara Bonietzki. Sie erhielt dafür einen der mit 300 Euro dotierten Sonderpreise.

Rund 2900 Nachwuchsmusiker hatten sich vom 6. bis 13. Juni in Halle versammelt. Insgesamt hat die Deutsche Stiftung Musikleben Preise in Höhe von 43 200 Euro vergeben. Der Hauptpreis ging an die Freiburger Geigerin Moë Dierstein.

Anzeige

LN