Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden „Realtalk“: Der neue Song von Shaggie Schween
Nachrichten Kultur Kultur im Norden „Realtalk“: Der neue Song von Shaggie Schween
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 08.06.2019
Constantin Schween im Salon „Skalp“, wo er tagsüber arbeitet – abseits des Jobs ist er als Rapper Shaggie Schween unterwegs. Quelle: Agentur 54°
Lübeck

 Er hat Lübeck lieb! Das hat Shaggie Schween schon gewusst, als er vor knapp zehn Jahren eine neue Heimat für sich und seine Freundin suchte und sich bei einem Besuch sofort in die Stadt verliebte – und er hat seine Entscheidung, hier ein neues Leben aufzubauen, nicht bereut.

Constantin Schween ist angekommen in Marzipanien – hier geht er sowohl seiner beruflichen Leidenschaft nach als auch seiner musikalischen, der Frisör mit Flow: Nach Feierabend im Salon kommt die Schere aus der Hand – und die Musik in die Finger. 

„Ich liebe beides“, sagt der 37-Jährige – und er kann beides: Deutsche Meistertitel im Schnippeln wie auch Rappen hat er in der Tasche und zur Krönung seiner Leidenschaft nun auch einen neuen Song, aufgenommen und gedreht in Lübeck.

„Das ein sehr witziges Projekt“, sagt Schween. Den Text zu dem Song habe er schon vor „ein, zwei Jahren“ geschrieben und das Projekt dann irgendwann mit dem Bremer DJ Honka Ponka in Angriff genommen, aufgenommen und produziert. Animiert durch einen australischen Song von einem Künstler namens „Mr. Bill“ haben die beiden den Beat heraus selektiert, mit seinem Song vermischt und neu arrangiert. Die Rechte sind natürlich alle geklärt, weil Shaggie „nichts klauen will“ und die Australier angeschrieben hat, bis er das „Do it“ aus Down Under bekam.

Kumpel Norman aus Lübeck lieferte dann mit seiner „VirtourGrafie“ und einer „Tiny-Planet“-Einstellung die 360-Grad-Video-Technik dazu – und fertig war „Realtalk“, eine spaßige Anspielung mit bewusst ironischem Inhalt auf die „wahren Ansagen“, die es im Rap und Hip Hop immer gern unter der Ankündigung und dem Hashtag „Realtalk“ gibt, erzählt Schween.

Ironie und Spaß statt aggressive Reime

„Der meiste Inhalt an diesen Realtalks ist natürlich trotzdem erfunden“, sagt der Musiker. Und genau deshalb nimmt er das Thema mit seinem Song auf die Schippe und erzählt mit seiner Version von „Realtalk“ extra Quatsch mit Zeilen wie „morgens 100 Kilo Bank drücken und irgendwelche Drogen reinknallen“.

„Das ist natürlich alles erfunden“, sagt Schween, der in der Übertreibung und dem Erfinden der Inhalte darauf aufmerksam machen will, das Genre Rap und Hip Hop einfach mal etwas „lockerer“ zu sehen und nicht auf „aggressiven Gangster“ zu machen. „Für mich steht der Spaß bei der Musik im Vordergrund“, sagt Shaggie. „Ich will, dass die Leute sich freuen.“

Und deshalb gibt’s jetzt den „Realtalk“ á la Shaggie Schween.

Schabnam Tafazoli

Vom 5. bis 8. September findet im sechsten Jahr das Travejazz-Festival statt. Ein Dutzend Bands an verschiedenen Orten auf der Altstadtinsel, zum vierten Mal wird der Lübecker Jazzpreis verliehen.

07.06.2019

Faisal Kawusi gilt derzeit in der Fachpresse als einer der vielversprechendsten Comedians. Mit seinem aktuellen Programm „Anarchie“ gastiert der 27- Jährige am 9. Juni in Lübeck.

07.06.2019

Lübecks musikalische Supertalente stellen sich am Sonnabend, 8. Juni, auf Gut Hasselburg vor.

07.06.2019