Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Reinhören ins Classical Beat Festival
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Reinhören ins Classical Beat Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 27.04.2019
Locken mit ersten musikalischen Kostproben nach Eutin: Hans-Wilhelm Hagen (r.) und Marc Tietz vom Classical Beat Festival. Quelle:  
Eutin

Klassische Musik, modern interpretiert – das neue norddeutsche Musikfestival Classical Beat will ein junges Publikum für die alten Meister der Klassik gewinnen und zieht deshalb zum Pre-Opening am 5. Mai in Eutin unter freien Himmel. Am Vormittag des verkaufsoffenen Sonntags sind im Innenhof des Schlosses (von 10.30 bis 12.30 Uhr) und ab 14 Uhr auf dem Eutiner Markt die ersten Tropfen Musik zum diesjährigen Thema „Wasser“ zu hören – musikalische Kostproben, die den Geschmack am neuen Klassik-Sound wecken sollen.

Vier junge Bands aus Norddeutschland, Groningen, Helsinki und Danzig zeigen, wie sie sich mit klassischer musikalischer Ausbildung einen eigenen Sound schaffen und dabei mit den unterschiedlichsten Genres – von Klassik, Jazz über Cool Fusion bis Progressive Metal –, mit elektronischen Rhythmen und Effekten spielen. „Immortal Onion“ aus Polen beschreiben sich selbst als „Multi-Genres-Mischung aus frischem, talentiertem Jungblut“; „The Trip Experience“ aus Holland lässt die spezifischen Sounds aus unterschiedlichen Ären der Jazzmusik einfließen und „Nordic Sounds“ aus Finnland bauen eine Brücke aus traditionellem Jazz und modernen elektronischen Klängen.

Als hierzulande schon etwas bekannteres Highlight beschließen „Poems for Jamiro“ ab 18.30 Uhr das Pre-Opening. Dem Festivalthema Wasser nähert sich um 16 Uhr eine Talkrunde, zu der Experten der Umweltschutzgruppe „Wasser, Otter, Mensch“ und „Fridays for Future“-Schülergruppen aus Lübeck und Bad Oldesloe eingeladen sind.

Wer dabei auf den Geschmack gekommen ist, kann sich auf insgesamt zwölf Konzerte Festivals freuen.

Tickets und Termine unter https://www.classicalbeat.de

Regine Ley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Musikalische Raritäten sowie Klassiker, eine Uraufführung und zeitgenössische Stücke im Schauspiel stehen auf dem Spielplan für die Saison 2019/2020 – das Theater Lübeck hat sich für die neue Spielzeit viel vorgenommen.

26.04.2019

Die Musikfeste auf dem Lande des SHMF haben sich als musikalische Familienfeste etabliert. In diesem Sommer laden auch wieder norddeutsche Güter zum Musikhören und Picknicken ein: Gut Stockseehof am 13./14. Juli, Gut Pronstorf am 20./21. Juli, Gut Emkendorf am 27./28. Juli, Gut Haseldorf am 3./4. August und Gut Wotersen am 10./11. August. Erstmals gibt es ein Kinderkulturfest in Rendsburg-Büdelsdorf.

26.04.2019

Mehr als 50 Ensembles der Musikhochschule Lübeck sind beim 28. Brahms-Festival vom 4. bis 12 Mai in Lübeck zu erleben. Neu in diesem Jahr sind Morgenmusiken in St. Jakobi und ein knapp fünfstündiges Nachtkonzert bis zum Sonnenaufgang. Erstmals wird auch in der MuK gespielt.

25.04.2019