Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden So erfolgreich war das sechste Travejazz Festival in Lübeck
Nachrichten Kultur Kultur im Norden So erfolgreich war das sechste Travejazz Festival in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 09.09.2019
Stefanie Boltz und Sven Faller berührten mit ihrem innigen Zusammenspiel und nuancenreichen Programm. Quelle: Foto: Olaf Malzahn
Lübeck

„Wir sind wirklich sehr zufrieden“, sagte Thorsten Hingst gestern noch etwas angeschlagen – seit Donnerstag waren er und seine Mitstreiter vom Travejazz Festival im Dauereinsatz bis spät in die Nacht. Es habe sich gelohnt: „Die Besucherzahlen sind gestiegen – von etwa 2000 im vergangenen Jahr auf 2500.“ Das Konzept, sowohl Weltstars wie Rolf Kühn einzuladen wie auch auch Newcomern eine Bühne zu bieten, sei aufgegangen. Ebenso das große Angebot von kostenlosen Open Air Konzerten. So gab es erstmals am Sonnabendnachmittag drei Konzerte auf der Außenbühne, die gut besucht waren. Auch zum Jazzgottesdienst seien mehr Besucher als in den Vorjahren gekommen.

Erfahrene Jazzer und Newcomer begegneten sich beim 6. Travejazz Festival in Lübeck. Hier einige Eindrücke.

Viele positive Reaktionen

„Wir haben auch sehr positive Reaktionen von den Besuchern bekommen, denen das breite Spektrum gefällt“, sagt Hingst. Und das konnten sie auch am letzten Abend erleben. Stimme und Kontrabass machten den Auftakt am Sonnabend im Schuppen 6. „Eine extrem schwierige Kombination, das erfordert enormes Können und Gespür“, sagt Hingst. Und darüber verfügen Stefanie Boltz und Sven Faller. Le Bang Bang nennen die Musiker ihr Projekt, die Besucher nahmen andächtig jede Nuance dieses besonderen Konzerts wahr. Und dann das Kontrastprogramm mit den Nighthawks Reiner Winterschladen, Dal Martino, Thomas Alkier, Jörg Lehnhardt und Jürgen Dahmen. Da hielt es einige Besucher nicht mehr auf den Stühlen, sie tanzten zu den groovigen, rockigen Rhythmen.

Dankeschön von Rolf Kühn

„Das Publikum hat ein tolles Gespür für Stimmungen und ist sehr aufmerksam, das haben uns auch die Künstler bestätigt“, sagt Thorsten Hingst. Ein schriftliches Dankeschön kam bereits von Klarinettenlegende Rolf Kühn, und Sven Feller habe geschrieben, das Konzert sei sein Highlight in diesem Jahr gewesen.

Schon mal zum Vormerken: Das 7. Travejazz Festival findet vom 3. bis 6. September 2020 statt.

Von Petra Haase

Überzeugender hätte der Einstand von Stefan Vladar als Lübecker Generalmusikdirektor kaum ausfallen können. Die Aufführung von Gustav Mahlers 2. Sinfonie c-Moll am Sonntag in der fast ausverkauften MuK wurde zum Erlebnis.

09.09.2019

Zur „Nacht der Chöre“ hatte der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg in den Dom eingeladen, und viele Freunde der sakralen Musik kamen. Zwischen 18 und 23 Uhr konnten sie kommen und gehen. Die meisten Besucher aber blieben, denn das Programm war abwechslungsreich.

09.09.2019

180 Lübecker Kultur-Arbeiter aus Politik, Museen, Theatern, Musik, Kunst und der freien Szene haben sich am Sonntag getroffen, um Grenzen abzubauen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Ihre Visionen: stärker zusammen zu arbeiten und den Jungen mehr Aufmerksamkeit und Raum zu geben.

09.09.2019