Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Stereopark-Festival 2019: Diese Bands spielen live um die Wildcard
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Stereopark-Festival 2019: Diese Bands spielen live um die Wildcard
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 21.07.2019
CoastRock Gegründet wurde die Band aus dem Raum Scharbeutz und Lübeck schon im November 2008. Zunächst spielte sie Cover-Versionen bekannter Seemanns – und Mundorgellieder im „rockigen“ Stil. Gesang, Bass, Schlagzeug und zwei Gitarren bestimmen dabei den Sound. Im Laufe der Jahre kamen dann immer mehr eigene Kompositionen dazu. Quelle: CoastRock/Facebook
Lübeck

Sie sind ihrem Ziel schon einen Schritt näher – aber um die begehrte Wildcard zu ergattern, müssen sie ihr Können und ihre Musik noch einmal live unter Beweis stellen. Anfang Juni hatten die Lübecker Nachrichten zusammen mit der Kulturwerft Gollan den Musikwettbewerb ausgerufen, um einer Nachwuchsband die einmalige Chance zu geben, beim diesjährigen Stereopark Festival neben großen Stars wie zum Beispiel Joris auf der Bühne zu stehen. Wir stellen die Bands an dieser Stelle vor:

Super Wang!

Die Hamburger Band um die Lübecker Schlagzeugerin Nadine Stellmacher macht vor allem melodischen Rock und möchte als Deutsche Brit-Pop-Band wahrgenommen werden. Die dreiköpfige Truppe mit Sänger Attila und Gitarrist Phil hat gerade eine neue EP mit fünf Songs veröffentlicht. „Endlich auch mal in meiner Heimat spielen zu dürfen, ist ein großer Traum, der in Erfüllung geht“, sagt Schlagzeugerin Nadine, die ursprünglich aus Lübeck Eichholz kommt. „Wir werden alles geben, um die Wildcard zu gewinnen.“

Die norddeutsche Band um Lübeckerin Nadine Stellmacher (r.): Super Wang! mit Sänger Attila (Mitte) und Gitarrist Phil spielen auf der Travemünder Woche live um die Wildcard für das diesjährige Stereopark-Festival. Quelle: Tobias Oberrauner/Attila Eruestuen

Han Shot Greedo

Mit einer Mischung aus Indie, Psychedelic Rock, Reggae und Funk haben die Lübecker sich nun in der Heimatstadt einen Namen gemacht und einige Gigs im Treibsand, Funambules und kleineren Festivals gespielt.

Die Lübecker Band Han Shot Greedo Quelle: Han Shot Greedo

Nun wollen sie den Schritt auf größere Bühnen wagen und schicken einen Vorgeschmack auf ihre Musik in einem Bewerbervideo.

CoastRock

Gegründet wurde die Band aus dem Raum Scharbeutz und Lübeck schon im November 2008. Zunächst spielte sie Cover-Versionen bekannter Seemanns – und Mundorgellieder im „rockigen“ Stil. Gesang, Bass, Schlagzeug und zwei Gitarren bestimmen dabei den Sound. Im Laufe der Jahre kamen dann immer mehr eigene Kompositionen dazu, die mittlerweile fester Bestandteil des musikalischen Repertoires von CoastRock sind.

Die Band CoastRock aus Scharbeutz und Lübeck Quelle: CoastRock/Facebook

Drei dieser Songs sind auf http://www.coastrock.bandcamp.com/ zu hören.

Herr Horst!

Konkurrenz bekommen die Lokalmatadoren auf dem Contest aus der Hauptstadt, genauer aus Berlin Spandau. „Wir machen fröhlich-skurrilen deutschsprachigen Rock und haben grad ein tolles Album fertig – es heißt „Quo Vasis Hasis.“, schreibt Bandleader Horst Liebscher –dazu gibt es auch ein kurzes Bewerbungsvideo.

Herr Horst aus Berlin Spandau - die Band um Bandleader Horst Liebscher spielt auf der Travemünder Woche live um die Wildcard beim Stereopark Festival 2019 Quelle: Herr Horst

Mehr Infos zu der Band gibt es auf der Webseite: www.herrhorst.de

Zum Ablauf des Band-Contest auf der Travemünder Woche:

Alle vier Bands spielen am Freitag, den 26. Juli, live vor Publikum im LN-NDR-Medienzelt auf der Travemünder Woche, das Zelt befindet sich am Leuchtenfeld beim Lübecker Yacht Club.

Die Sets werden nacheinander und gleich lang sein. Eine mehrköpfige Jury – bestehend aus Musikexperten von den LN, dem NDR und der Kulturwerft Gollan – wird im Anschluss, gegen 23 Uhr, die Sieger-Band verkünden, die dann am 2. November auf dem Stereopark-Festival in der Kulturwerft mit den großen Stars auftreten darf.

Der Eintritt für den Band-Contest auf der Travemünder Woche ist frei! Der Abend wird ein musikalisches Highlight voll guter handgemachter Rockmusik – eine große Chance für den Nachwuchs.

Stereopark Festival 2019: Das Line-Up

Alle vier Bandsspielen am kommenden Freitag, 26. Juli, ab 20 Uhr live vor Publikum im LN-NDR-Medienzelt auf der Travemünder Woche, das Zelt befindet sich am Leuchtenfeld beim Lübecker Yacht Club.

Die Sets werden nacheinander und gleich lang sein. Eine mehrköpfige Jury – bestehend aus Musikexperten von den LN, dem NDR und der Kulturwerft Gollan – wird im Anschluss, gegen 23 Uhr, die Sieger-Band verkünden, die dann am 2. November auf dem Stereopark-Festival in der Kulturwerft mit den großen Stars auftreten darf.

Der Eintritt für den Band-Contest auf der Travemünder Woche ist frei. Der Abend wird ein musikalisches Highlight voll guter handgemachter Rockmusik – eine große Chance für den Nachwuchs.

taf

Jux und Tollerei, Commedia dell’Arte, wunderbar stimmige Musik und ein ausgezeichnetes Ensemble: Die Uraufführung von Michael Töpels Singspiel „Der Diener zweier Herren“ nach Carlo Goldonis Komödie aus dem Jahr 1745 bei der Lübecker Sommeroperette war ein Ereignis.

22.07.2019

Wenn Erfahrung und ein exzellenter musikalischer Geschmack zusammenkommen, ist das ein Geschenk. Dieses machten das Amsterdam Baroque Orchestra und der Chor den Besuchern im Lübecker Dom am Freitag im Rahmen des SHMF.

20.07.2019

Verein Defacto Art hat die Gebäude an der Wallstraße 3-5 erworben und übernimmt das Gelände in Erbpacht

20.07.2019