Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Was ist los im Norden im März?
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Was ist los im Norden im März?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 24.02.2019
Max Zeidler ist der Drummer vom Lübecker Burgtor. Heute gibt er Szenetipps für den März. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Lübeck

Der März startet mit einer derart fetten Packung Musik, dass man gar nicht weiß, wohin. Los geht es mit den Downbeat Pionieren Kruder&Dorfmeister am 1.März auf Kampnagel in Hamburg. 25 Jahre nach dem Erscheinen des Debut-Albums wird gefeiert. Glückwunsch an alle, die eine Karte haben – es ist ausverkauft. Wer Bock auf Rock á la Led Zeppelin hat, sollte um 19 Uhr in der Großen Freiheit auflaufen. Rival Sons kommen mit neuer Platte.

Oder man geht zu Stefan Gwildis, der hat das Landesjugendorchester Hamburg dabei und besucht Lübeck am 1. März. Ab 20 Uhr heißt es ganz entspannt „Lass ma’ ruhig den Hut auf“. Vom 1. bis 3.März findet in der Gollan Werft die Baltic Bay Tattoo Convention statt. Etwa 150 Händler und Tätowierer sind da, es gibt ein Rahmenprogramm, bei dem unter anderen Pohlmann auftreten wird. Am 1. März um 12 geht es los.

Drummer Nummer eins ist am 2. März zu erleben: The Pineapple Thief feat. Gavin Harrison. Mittlerweile schon als festes Bandmitglied involviert, ist Gavin auf jeden Fall ein Schlagzeuger, den man gesehen haben sollte. Noch ein 25-jähriges Jubiläum feiert Melissa Etheridge. Ihr Album „Yes, I Am“ feiert Geburtstag, und zu diesem Anlass kommt sie am 5. März ins „Mehr! Theater“ in Hamburg. Um 20 Uhr geht es los.

Am 9. März heißt es „Suit&Tie Vol.2“ – im Herzen der Lübecker Innenstadt liegt die „Signature Bar“. Industrielles Flair und denkmalgeschützte Wände machen den Charme der Location aus. An den Turntables steht DJ Phable, Einlass ist ab 21 Uhr.

Drummer Nummer zwei gibt es am 10. März: Billy Cobham feiert seinen 75. Geburtstag im Stage Club in Hamburg. Eine Legende wie Steve Gadd, der gerade in Lübeck zu erleben war… Pflichttermin für Drummer!

Am 22. März findet mein persönliches Highlight statt. Die Dave Matthews Band kommt mittlerweile halbwegs regelmäßig aus den Staaten zu uns. Und mit ihr auch Drummer Nummer drei: Carter Beauford, bekannt für sein intensives, komplexes, aber immer erdiges Spiel. DMB – eine Band, die immer für eine Überraschung gut ist. Es kommt schon mal vor, dass ein Fünf-Minuten-Song hier auf 25 gestreckt wird. Großartige Songs und großartige Musiker – ab 19.30 Uhr im „Mehr! Theater“ Hamburg.

„Chöre“, „Wir sind groß“, „Flash mich“…klar….Mark Forster. Am 29. März ist er mit neuen Hits in der Barclay Card Arena in Hamburg, ab 20 Uhr.

Und wir sehen uns bei Dave.

Max Zeidler

Mit einer Regen-Revue begann die Lübecker Sommeroperette ihr Programm im 25. Jahr ihres Bestehens. Gesang und Tanz begeisterten das Publikum im Theater Geisler.

23.02.2019

Vadim Gluzman berührte die Zuhörer mit seinen Soloparts beim Sinfoniekonzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters in der MuK unter der Leitung des Dirigenten Krzysztof Urbanski.

23.02.2019

Mit einem Online-Lexikon will das Zentrum für digitale Lexikographie (ZDL) den großen Wortschatz der deutschen Sprache erschließen und für jeden zugänglich machen. Am 1. Januar 2019 hat das ZDL mit der Arbeit daran begonnen.

22.02.2019