Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Jazz an der Kaikante gestartet
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Jazz an der Kaikante gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 07.09.2018
Björn Lücker (l.) und Patrick Farrant von The Organicts machten am Freitag den Auftakt. Quelle: Lutz Roeßler
Lübeck

Dunkle Wolken hingen über der Bühne, vereinzelt fielen Tropfen, dann kam die Sonne raus – wettertechnisch herbstlich startete das Travejazz Festival am Freitag an der Untertrave. Auch verkehrstechnisch gab es einige Hürden – die Bühne steht inmitten einer Baustelle und ein Musiker kam wegen einer Baustelle bei Hamburg zu spät. Doch das alles konnte Jazzfans nicht abhalten, am späten Nachmittag vor der Open Air Bühne zu stehen. Mit Hammond-B3-Orgel, Gitarre und Schlagzeug gaben The Organics den Sound dieses Wochenendes vor: locker swingende und groovende Musik mit Drummer Björn Lücker, Organist Wolfgang Roggenkamp und Gitarrist Patrick Farrant. Jeder hat ein eignes Ensemble, zusammen leben die drei Vollblutmusiker ihre Spielfreude sichtbar aus – das übertrug sich auf die Besucher.

Danach hatte das A-cappella-Ensemble Fanjazztic ein Heimspiel. Die Lübecker Sänger unter Leitung von David Hoffmann begeistern inzwischen ihr Publikum nicht nur im Norden und ersangen sich im vergangenen Jahr beim Landes-Chorwettbewerb den ersten Platz. Mit eingängigem Sound waren sie die richtige Einstimmung für den Abend im Schuppen 6, wo gestern das Trio Three Fall mit der kongolesisch-deutschen Sängerin Melane und KaMa Quartet auftraten.

Bereits am Donnerstag war das kleine, feine Festival in jazziger Clubatmosphäre gestartet. Das Hauptstadttrio Berlin21 mixte im CVJM unaufgeregt Jazz, Soul und Blues, die Hütte war voll, „die Stimmung war saugut“, schwärmt CVJM-Chef Jochen Lipfert. Sogar auf dem Hof saßen einige Gäste, so fühlt sich ein lässiger Jazzabend an.

Am Sonnabend geht es über den Dächern von Lübeck weiter: Ab 10.30 Uhr sind David Grabowski und Florian Galow auf dem Turm von St. Petri zu erleben. Ein Höhepunkt: Um 17.45 Uhr wird der dritte Lübecker Jazzpreis an einen ambitionierten Nachwuchsmusiker vergeben, im vergangenen Jahr ging die Auszeichnung des Lübecker Jazzpools an den Saxofonisten David Jedeck. Der diesjährige Preisträger wird sich ab 18 Uhr mit einem Konzert auf der Open Air Bühne bedanken, der Eintritt ist frei. Highlights am Abend sind dann die Hamburger Saxofonistin Tini Thomsen und der schwedische Pianist Jakob Karlzon.

Petra Haase

Kultur im Norden 875 Jahre Lübeck – die große Sonderschau - 100 Exponate erzählen Lübecker Stadtgeschichte

Unter dem Titel „875 Jahre – Lübeck erzählt uns was“ zeigen das Europäische Hansemuseum und das Museumsquartier St. Annen 100 Schätze der Vergangenheit. Geschichten, die in den Stadtkern zurückführen und andere, die in die Welt hinausgetragen werden.

06.09.2018

Mit einer Ausstellung zur Zerstörung der Synagogen in der Pogromnacht 1938 schlägt das Willy-Brandt-Haus ein trauriges Kapitel deutscher Geschichte auf. „Es brennt – Antijüdischer Terror im November 1938 ist vom 6. September bis 28. Oktober zu sehen.

05.09.2018
Kultur im Norden Jonasson setzt seinen Bestseller fort - Der Hundertjährige ist zurück

Er ist ein Superstar der Literatur. Jonas Jonasson! Mit einem Buch, dessen Titel ungewöhnlicher kaum sein könnte – „Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ – führte er monatelang die Bestsellerlisten an. Am 6. September wird sein viertes Buch in Deutschland erscheinen.

05.09.2018