Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Unesco erklärt Hebron zu Welterbe
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Unesco erklärt Hebron zu Welterbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 07.07.2017
Krakau

. Die Unesco hat die Altstadt von Hebron zum Weltkulturerbe erklärt und zugleich auf die Liste gefährdeter Stätten gesetzt. Dies gab das Komitee gestern in Krakau bekannt. Die Experten entscheiden dort bis zum 12. Juli über mehr als 30 Nominierungen. Die Welterbe- Experten gaben mit der Entscheidung zu Hebron einem umstrittenen Notfallantrag der Palästinenser statt. Die Israelis reagierten empört.

„Die jüdische Verbindung zu Hebron geht Tausende Jahre zurück“, sagte der israelische Erziehungsminister Naftali Bennett. „Hebron und die Patriarchengräber sind die ältesten Kulturerbestätten unseres Volkes.“ Die Patriarchengräber sind nicht nur für Muslime und Juden, sondern auch für Christen heilig.

Nach israelischen Medienberichten werden die Altstadt und die Patriarchengräber nun als „palästinensische Welterbestätten“ aufgeführt.

LN

. Der einstige Partylöwe geht mittlerweile um 21 Uhr ins Bett, gönnt sich nur einen Joint, ist beinahe taub, und mit der Liebe klappt es auch nicht mehr so richtig.

07.07.2017

Lübeck. Man kennt das von David Garrett. Wo immer der Violinen- Popstar auftaucht, ist der Geigenkasten in seinem Arm.

07.07.2017

Martin Grubinger und sein Team zeigten in der Kieler Arena Hochleistungssport mit Schlagstöcken.

07.07.2017