Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Von den Abgründen im Leben junger Leute
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Von den Abgründen im Leben junger Leute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:22 25.02.2015
Sie präsentieren am Sonnabend ihren Bühnenabend: Die sieben vom Spielclub 3 mit Regisseurin Sophie Zeuschner (4. v. l.) Quelle: Sabine Spatzek
Anzeige
Lübeck

Diese Situation hat jeder schon erlebt: Aus einer Kleinigkeit entsteht ein Streit, der immer größer wird und zu Verwicklungen führt, die niemand wollte. Genau das passiert auch Kasimir und Karoline im gleichnamigen Theaterstück des österreichisch-ungarischen Autors Ödön von Horváth (1901-1938). Von diesem Text ausgehend ist im Spielclub 3 am Theater Lübeck ein Bühnenabend mit dem Titel „Ich will (nicht) ins Paradies“ entstanden. Am Sonnabend ist Premiere im Jungen Studio.

„Abgründe“ war der Oberbegriff, der sie schließlich zu Horváth und dem 1932 uraufgeführten Stück geführt habe, sagt Sophie Zeuschner (28). Sie ist seit 2013 Regieassistentin am Theater Lübeck und hat mit Heranwachsenden im Spielclub auch schon Erich Kästners „Die Schule der Diktatoren“ umgesetzt. Beim Horváth-Projekt sind sieben junge Leute zwischen 15 und 19 Jahren aus Lübeck und Umgebung dabei.

Dass sie mit dem Thema „Abgründe“ mehr eigene Erfahrungen haben als gedacht, hat die Gruppe bei Gesprächen schon zu Beginn des theaterpädagogischen Projekts festgestellt. Schließlich könne es um physische wie um psychische Abgründe gehen.

„Im Stück sind es jetzt aber meistens die Abgründe in zwischenmenschlichen Beziehungen“, sagt eine Teilnehmerin.

Horváths Sprache habe man zum Teil an den heutigen Gebrauch angepasst, Nebenfiguren gestrichen und die Handlung vom Münchner Oktoberfest weg an einen nicht näher bestimmten Schauplatz verlegt, ergänzt die Regisseurin. Damit werde die Gültigkeit des Stoffes unabhängig von Ort und Jahreszahl zusätzlich deutlich.

Premiere am Sonnabend, 28. Februar, 19 Uhr, Junges Studio

spa

Artotheken aus Schleswig-Holstein präsentieren sich in Kiel. Lübeck hat noch immer kein solches Angebot .

25.02.2015

Morgen hat Henry Purcells „The Fairy Queen“ Premiere am Theater Lübeck.

25.02.2015

Regisseur in Krakau vor Gericht. Krakauer Richter prüfen Gesuch der US-Justiz.

25.02.2015