Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Kunst aus Korken
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Kunst aus Korken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 28.02.2019
Stephan Schlippe stellt kleine Figuren und Zeichnungen in der Galerie Siebert aus.
Stephan Schlippe stellt kleine Figuren und Zeichnungen in der Galerie Siebert aus. Quelle: Petra Haase
Anzeige
Lübeck

Er muss viele Flaschen leeren, um an sein Arbeitsmaterial zu kommen – Korken und Metall-Körbchen von Sektkorken. „Mittlerweile bekomme ich die geschenkt“, sagt Stephan Schlippe lachend. In Lübeck sind seine Miniaturen bekannt: Korken-Schiffchen („Bateau Buveur“) und Stühle aus den Metall-Verschlüssen („Chaise Crémante“) sind zu Schlippes Markenzeichen geworden, entstanden beim beiläufigen Herumfummeln mit dem Material. Derzeit sind neue Figuren und korrespondierende Zeichnungen im Atelier von Frank Siebert zu sehen, traditionell Anfang des Jahres seit zehn Jahren ausstellt.

Es ist ein munterer Materialmix, mit dem der 1960 in Lübeck geborene Zeichner und Fotograf seine Mini-Skulpturen ausstattet: Muscheln, Blütenblätter, rostige Nägel und sogar ein kleiner Lavastein aus Island. Auf dem Korkenschiff thront eine Feder. „All das hat mit mir zu tun, denn ich habe es ja irgendwo gefunden und in die Hosentasche gesteckt“, sagt Schlippe. Vom Objekt wählt er den Weg zur Zweidimensionalität. An den Wänden hängen kleine Zeichnungen, in denen er die Figuren mit feinem Blei- oder Buntstiftstrich vermisst. „Eigentlich würde man erst ein Modell malen und dann bauen, bei mir ist es umgekehrt.“ Und so sind die Zeichnungen eher Assoziationen und keine Abbilder der Figuren, die Dimensionen, Räume, Kontraste sind verschoben.

Atelier Siebert, Lübeck, Große Burgstr. 39, zu sehen bis zum 9. März freitags von 16.30 bis 19 Uhr, Finissage am 9. März von 12-14 Uhr

Die aktuellen Ausstellungen im Norden

Die große Jonathan-Meese-Schau in Lübeck, Erich Nolde in Seebüll, zehn Künstler zur „Figur im Raum“ in Ratzeburg – eine Vielzahl von Ausstellungen lockt derzeit Kunstinteressierte in den Norden.

Alle LN-Berichte dazu finden Sie hier:

Ostholsteinmuseum in Eutin: Kokoschka auf Reisen

Kunstraum K 70 in Lübeck: Heidi Nadenos Farbenspiele

Umstrittene Meese-Ausstellungen in Lübeck: Ist das Kunst?

Galerie Noffke in Ratzeburg: Wo Insekten zur Kunst werden

Atelier Siebert in Lübeck: Kunst aus Korken

Nolde-Stiftung in Seebüll: Noldes „Kleine Sonnenblumen“ sind zurück

Ostholsteinmuseum in Eutin: Die witzigsten Oster-Eier im Norden

Bucerius Kunstforum in Hamburg: Eine Welt im Umbruch

Petra Haase