Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Großbrand in Rio: 200 Jahre Geschichte von Flammen geraubt
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Großbrand in Rio: 200 Jahre Geschichte von Flammen geraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 03.09.2018
Rio de Janeiro

Hohe Flammen schlagen aus dem Dachstuhl des São-Cristóvão-Palastes in Rio de Janeiro, alle Fenster sind vom Feuerschein im Inneren des historischen Gebäudes hell erleuchtet. Ein Großbrand hat weite Teile des brasilianischen Nationalmuseums zerstört. 200 Jahre Geschichte werden innerhalb weniger Stunden ein Raub der Flammen. „Wir wissen noch nicht, wie viel Material zerstört worden ist“, sagt der Museumsdirektor. Die Brandursache ist noch unklar. Spekuliert wird unter anderem über einen Kurzschluss.

dpa

Asia Argento sieht sich mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert. Der Sender CNN hat jetzt darauf reagiert.

03.09.2018

Das Nationalmuseum von Brasilien brennt fast vollständig aus. Innerhalb weniger Stunden löst sich das historische Gedächtnis des südamerikanischen Riesens in Rauch auf. 20 Millionen Ausstellungstücke sind womöglich für immer verloren.

03.09.2018

Ein Großbrand hat weite Teile des brasilianischen Nationalmuseums in Rio de Janeiro zerstört. Die Flammen griffen auf fast alle Teile des historischen Gebäudes über.

03.09.2018